Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen Alte Schalter und Steckdosen in sanierter Elektroanlage

de+ Inhalt
Praxisfrage

Alte Schalter und Steckdosen in sanierter Elektroanlage

Ich habe im Moment einen äußerst kreativen Kunden an der Hand, der einen alten Kindergarten zu einem privaten Wohnhaus und einen Nebenraum zu einem kleinen Museum umbauen möchte. Die Elektroinstallation wird komplett erneuert. Da er, wie bereits erwähnt, äußerst kreativ ist, schwebt ihm vor, die Elektroinstallation in weiten Teilen des Objektes, optisch wie in den 50ern/60ern zu installieren. Mit schwarzen Leitungen Aufputz auf der Wand. Hier sehe ich prinzipiell kein Problem. UV-Beständiges Kunststoffpanzerrohr in Schwarz und dann Erdkabel einziehen. Soweit kein Problem. Allerdings möchte er originale (gebrauchte) Steckdosen aus den 60ern verwenden (wovon ich auch Bilder hätte). Hier habe ich doch Probleme damit, da diese Schalter und Steckdosen meiner Ansicht nach nicht den aktuell gültigen Regeln und Vorschriften entsprechen. Wie sehen Sie das? Berker beispielsweise hat ein »antikes« Schalterprogamm im Angebot, dieses kommt für ihn aber leider nicht in Frage. Als Alternativvorschlag kam er mit dem Thema zu mir, dass er über einen ihm bekannten Unternehmer solche Produkte in China nachbauen lassen möchte. Hier sehe ich aber mindestens die gleiche Problematik. Ohne CE-Kennzeichnung, EG-Konformitätserklärung etc. dürfte ich diese ja gar nicht verwenden. Oder irre ich mich hier? J.K., Baden-Württemberg

Expertenantwort vom 04.11.2016
hoermann
Werner Hörmann

Gelernter Starkstrommonteur und dann viele Jahre als Projektant für Schaltan­lagen und Steuerungen bei Siemens tätig. Aktive Normung in verschiedenen Komitees und Unterkomitees der DKE. Seine Spezialgebiete sind u. a. die Er­richtungsbestimmungen nach DIN VDE 0100 (VDE 0100) – insbesondere Schutz gegen elektrischen Schlag –, die Niederspannungs-Schaltanlagen nach DIN EN 60439 (VDE 0660-500 bis -514) oder das Ausrüsten von elektrischen Maschinen nach DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1). Werner Hörmann ist Verfasser zahlreicher Beiträge in der Fachzeitschrift »de« sowie Autor diverser Fachbücher.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!