Home Praxisprobleme Sonstige Elektroinstallationsthemen Ausführung eines Baustromanschlusses

de+ Inhalt
Praxisfrage

Ausführung eines Baustromanschlusses

Wir sind ein Energieversorgungsunternehmen in Bayern. Für Baufirmen, Bauträger usw. stellen wir auf Antrag die Stromversorgung ihrer Baustellen bereit. Als Schnittstelle zu unserem Versorgungsnetz und der elektrischen Anlagen auf der Baustelle dient in der Regel ein Anschlussschrank (A-Schrank) nach DIN 43868-1 mit nachgeschaltetem Verteilerschrank (V-Schrank.) Den A-Schrank stellen wir gegen eine monatliche Gebühr zur Verfügung. Den V-Schrank liefern die Baufirmen. Dieses Vorgehensweise praktizieren wir meist bei größeren Baustellen. Bei kleineren Baustellen (z.B. Wohnhäuser) stellen wir als Speisepunkte Anschlussverteilerschränke nach DIN EN 60439-4 (AV-Schrank) zur Verfügung. Alle von uns ausgeliehenen Baustromverteiler (BV) entsprechen nach unserer Meinung den derzeitigen Normen und verfügen u.a. über einem Lasttrennschalter mit NH00-Sicherungen, die sich in der Aus-Stellung abschließen lassen. In letzter Zeit liefern die Baufirmen des Öfteren auch die A- bzw. AV-Schränke als Speisepunkte, die wir dann anschließen sollen. Die Ausstattungen dieser BV entsprechen nach unserer Meinung nicht den derzeitigen Anforderungen. Die BV sind ohne Lasttrennschalter mit NH00-Sicherungen ausgeführt. Stattdessen sind dort entweder ein dreipoliger NH-Lasttrenner oder drei einpolige NH Sicherungselemente auf der Zugangsseite unter einer Abdeckung ohne Berührungsschutz vorhanden. Teilweise kommen die Firmen auch noch mit umgerüsteten BV der Bauform VDE 0612. Diese erreichen nach unserer Überzeugung die geforderte Schutzart IP44 nicht mehr – hervorgerufen duch z.B. Ausbrechen oder Aussägen von Abdeckungen. In solchen Fällen lehnen wir diese BV als Speisepunkte ab. Wir sind der Meinung, dass der A- bzw. AV-Schrank u.a. mit einem Lasttrennschalter mit NH00-Sicherungen ausgestattet sein muss – siehe DIN 60439-4 (VDE 0660-501), Ziffer 101.2 und DIN VDE 0100-704, Ziffer 704.53, oder auch TAB 2000 sowie VBEW Merkblatt für vorrübergehend angeschlossene Anlagen. Dieser Meinung widerspricht jedoch ein eingetragener Elektrotechniker mit Verweis auf die BGI 608 Ziffer 3.2.1. Trotz mehrmaligem Lesens der o.g. Ziffer in der BGI 608 ist für uns nicht eindeutig zu erkennen, welche Norm bzw. Vorschrift für die Baustellenverteiler letztendlich anzuwenden ist. Ist ein Lasttrennschalter mit NH00-Sicherungen gefordert? Wenn ja, bei welchem BV-Typ: A-, AV- oder V-Schrank? B. K., Bayern

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen*


*Bei Einzelartikelkauf akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und AGBs.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!