Praxisfrage

Austausch von Halogenleuchten

Frage gestellt am 11. Oktober 2018

, , ,

Ich muss in einem Fitnessstudio die alte Halogen- gegen eine LED-Beleuchtung austauschen (feste Installation an der Wand in 3 m Höhe). Die ausgesuchten Lampen werden normalerweise mit einen 2-poligen Eurostecker mit C7-Doppelbuchse angeschlossen. Ich möchte den Stecker abzwicken und die Leuchte dann in einer Klemmdose fest anschließen. Hierzu habe ich mehrere Fragen:

  • Demontage der Gerätesteckvorrichtung: Ist gegen diese Vorgehensweise grundsätzlich etwas einzuwenden?
  • Nachrüsten einer RCD: Muss ich eine RCD nachrüsten, da die Leuchte immer noch mit der C7-Buchse angeschlossen ist und damit ausgesteckt werden kann?
  • Notwendigkeit der Überprüfung: Muss ich die vorhandene NYM-Leitung in der Klemmdose vor Anschließen der LED-Leuchte durchmessen (Isolations- und Schleifenwiderstand)?
  • Überprüfung nach DGUV Vorschrift 3: Ist die LED-Leuchte vor dem Einbau nach DGUV-V-3 zu prüfen?

V. A., Bayern

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.