Home Praxisprobleme Planung und Verantwortlichkeit Brandlastberechnung für Zwischendecke

de+ Inhalt
Praxisfrage

Brandlastberechnung für Zwischendecke

Ich muss jetzt erstmalig eine Brandlastberechnung durchführen, habe aber keine Ahnung, wie das geht, und kann auch nirgends Formeln dazu finden. Auf einer Internetseite habe ich eine Tabelle vom VdS mit (u. a.) folgenden Werten gefunden: NYM 3 x 1,5: 0,44 kWh/m – NYM 3 x 2,5: 0,58 kWh/m – NYM 5 x 1,5: 0,58 kWh/m – NYM 5 x 2,5: 0,75 kWh/m – NYM 5 x 16: 2,31 kWh/m – 4 x 2 x 0,6: 0,17 kWh/m. Zur Umrechnung sollen folgende Beziehungen gelten: 1 MJ/m2 entspricht 0,278 kWh/m2 und 1 kWh/m2 entspricht 3,6 MJ/m2. Es geht in meinem Fall nur um die Elektroinstallation, die in einer abgehängten Rigipsdecke installiert wird. In DIN 4102, Teil 2 (September 1977) ist in Abschnitt 7.2.1 u. a. zu lesen: »Die Klassifizierung der so geprüften Decken schließt jedoch in der Praxis ein, dass im Zwischendeckenbereich brennbare Kabelisolierungen oder freiliegende Baustoffe der Klasse B1 mit einer Brandlast bis zu 7 kWh/m2 in möglichst gleichmäßig verteilter Form vorhanden sein dürfen.« Wie errechne ich nun die Brandlast pro Quadratmeter? Muss ich den Raum in einzelne Quadrate aufteilen, die Kabelwege einzeichnen und dann zählen, wie viel Meter Kabel von welcher Sorte in welchem Quadrat liegen und dabei die oben genannten Werte eintragen? Oder werden die Quadratmeter der gesamten Raumgröße bzw. des jeweiligen Brandabschnittes verwendet, die Brandlast (kWh/m) aller dort installierten Leitungen addiert und durch die gesamten Quadratmeter geteilt? Nun laufen ja fast alle Kabel an der Wand in Kabelklammern, und in der Raummitte gibt es kaum Kabel. Muss das irgendwie berücksichtigt werden? Gibt es letztlich eine Formel oder genormte Vorgehensweise, wie eine solche Brandlastberechnung zu erfolgen hat? Die Brandlastberechnung muss anscheinend nur der Vollständigkeit halber erfolgen, da unabhängig vom Ergebnis der Berechnung in der Zwischendecke ohnehin eine Sprinkleranlage installiert wird. Darum brauche ich mich um Alternativen (z. B. die Verlegung in Brandschutzkanälen) laut Auftraggeber nicht zu kümmern. M. R., Nordrhein-Westfalen

Expertenantwort vom 13.09.2012
froese
Heinz-Dieter Fröse

Ausgebildeter Elektroinstallateur und Elektromeister. Viele Jahre bundesweit als freiberuflichere Dozent in der Meisterausbildung tätig. Langjährige Mitarbeit in einem Planungsbüro für Elektrotechnik. Heute ist Heinz-Dieter Fröse für die HWK Münster als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Elektrotechniker-Handwerk tätig.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!