Home Praxisprobleme Sonstige Elektroinstallationsthemen IT- und TK-Dosen mit Steckdosen unter gemeinsamen Abdeckrahmen?

de+ Inhalt
Praxisfrage

IT- und TK-Dosen mit Steckdosen unter gemeinsamen Abdeckrahmen?

In einem aktuellen Bauvorhaben bemängelt ein Fachingenieur des Auftraggebers unsere erfolgte Installation mit dem Verweis auf die DIN VDE 0100 Teil 520. Aus meiner Sicht entspricht unsere Montage den geltenden Regeln der Technik. Wir haben z.B. eine 5fach Kombinationen mit 3 Steckdosen 230V und 1 Datendose KAT6A und einer BK-Antennendose eingebaut. Die Tunnel der uP Dosen sind geschlossen, die Mediendosen werden einzeln mit einem M25 FFKUS Leerrohr eingespeist, verwendet wurde hier Gerätedosen mit einer Tiefe von 66mm. Bei den Steckdosen 230V wurde Gerätedosen mit einer Tiefe von 46mm verbaut, hier sollen später Steckdosen mit Steckklemme eingebaut werden, Befestigung erfolgt ohne Krallen mit Geräteschrauben an der uP Dose. Die Steckdosen sind berührungssicher aufgebaut, d.h. nach Entfernung der Abdeckung sind keine stromführende Kontakte mit dem Finger erreichbar. Ist meine Installation zulässig ?

PP21070

Noch keine Expertenantwort

Liebe Leser der Fachzeitschrift »de«. Zu dieser Frage wird in Kürze eine Expertenantwort veröffentlicht. Sie können hier aber schon sofort die Gelegenheit nutzen, diese Frage online in der Community miteinander zu diskutieren. Ihre Redaktion »de«


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!