Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen Elektrische Sicherheit bei Elektroniker-Prüfung

de+ Inhalt
Praxisfrage

Elektrische Sicherheit bei Elektroniker-Prüfung

Betreff: Elektrische Sicherheitsvorkehrung vor Körperdurchströmung bei Inbetriebnahme von Prüfungsteilen bei Elektroniker für Betriebstechnik

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb wo auch die prakt. Prüfungen für die Elektroniker für Beriebstechnik durchgeführt werden. Die Prüfung besteht u. a. aus einer Schaltung, die auf einen Gestell aufzubauen ist. In Teilen dieser Schaltung ein RCD Schalter (Auslöestrom max. 30mA) eingebaut. Die gesamte Schaltung wird über eine CEE-Steckverbindung 5x16A mit den Stromnetz verbunden. Wie können wir den Personenschutz dieser Steckdose gestallten, um die erforderlichen RCD-Messungen, die am Prüfungsgestell notwendig sind zu ermöglichen? (Bei einen vorgeschaltenen RCD für diese CEE-Steckdose wird dieser oftmals zur Auslösung kommen, so das eine Messung des RCD auf den Prüfungsgestell nicht möglich ist. Bei einen Betrieb ohne vorgeschaltenen RCD sind Anlagenteile der Prüfung ungeschützt.

PP20059

Noch keine Expertenantwort

Liebe Leser der Fachzeitschrift »de«. Zu dieser Frage wird in Kürze eine Expertenantwort veröffentlicht. Sie können hier aber schon sofort die Gelegenheit nutzen, diese Frage online in der Community miteinander zu diskutieren. Ihre Redaktion »de«


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!