Home Praxisprobleme Sonstige Elektroinstallationsthemen Herdanschluss in Haushalt an nur 230V

Praxisfrage

Herdanschluss in Haushalt an nur 230V

Ist es heute noch zulässig einen E-Herd ca 7,5kW mit Backofen ca 3kW auf 230V anzuschließen. Haus 12 Fam. mit Zuleitung 4x6 und kein Drehstrom vorhanden. E-Herd Sicherung ist eine B25A E-Herd Zuleitung ist ein 3x2,5

M. A., Hessen

Expertenantwort vom 20.04.2020
Autorenbild
Dipl.-Ing. (FH) Michael Muschong

Fachredakteur »de«

Liebe Leser der Fachzeitschrift “de”,

Im Prinzip ist ein solcher Anschluss möglich, wenn die entsprechenden Bedingungen eingehalten werden. Diese lassen sich aus einigen Beiträgen der Fachzeitschrift "de" ableiten. Wir empfehlen unseren Lesern zu diesem Thema die Lektüre folgender Beiträge:

Mehrere Stromkreise an Herdanschluss

Gemeinsame Führung mehrerer Wechselstromkreise in einer Leitung

Querschnitt von WS-Zuleitungen zu E-Herden

Herdanschluss über zwei Wechselstromkreise?

Mit freundlichen Grüßen

Michael Muschong, Redaktion “de”

PP20006

Praxisfrage als PDF herunterladen

Sollte es Probleme mit dem Download geben oder sollten Links nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an kontakt@elektro.net


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!