Home Praxisprobleme Planung und Verantwortlichkeit Ladeinfrastruktur in Tiefgarage

de+ Inhalt
Praxisfrage

Ladeinfrastruktur in Tiefgarage

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben ein Projekt bei dem wir in eine Tiefgarage eines größeren Wohnblocks aktuell 35 Wallboxen mit je 11KW installieren sollen. Um das Ganze zu managen würden wir ein Lastmanagement einrichten und jede Wallbox von dem jeweiligen Kundenzähler mit 11KW absichern (FILS 3xB16 30mA). Die Leitungsverlegung vom HV zur Tiefgarage in den Fluren würden entsprechend mit Brandschutzkanal erfolgen, in der Tiefgarage selbst auf offenen Pritschen. Was mir jetzt aber nicht klar ist, ob in der Tiefgarage selbst überhaupt so viele Wallboxen installiert werden dürfen, bzw. was es noch zu beachten gibt Aus Sicht der Tiefgarage? Ich nehme auch an, dass wir die Wallboxen so parametrieren müssen das Gasende Akkus ausgeschlossen sind. Vielen Dank.

PP21183

Noch keine Expertenantwort

Liebe Leser der Fachzeitschrift »de«. Zu dieser Frage wird in Kürze eine Expertenantwort veröffentlicht. Sie können hier aber schon sofort die Gelegenheit nutzen, diese Frage online in der Community miteinander zu diskutieren. Ihre Redaktion »de«


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!