Home Praxisprobleme Sonstige Elektroinstallationsthemen LS-Schalter Typ H gegen B tauschen – Zusatzanfrage

de+ Inhalt
Praxisfrage

LS-Schalter Typ H gegen B tauschen – Zusatzanfrage

In »de« 20.2015 auf Seite 20f wurde angegeben, dass ein H-Automat eigentlich sogar sicherer als ein B-Automat sei, da er ja schneller auslöst. Meines Wissens nach löst er allerdings nur bei kurzzeitig hohen Strömen (z.B. im Einschaltmoment) schneller aus als ein LS-Schalter Typ B. Bei Dauerbelastung hat ein LS-Schalter Typ H eine langsamere thermische Auslösung als ein LS-Schalter Typ B. Somit ist die Gefahr einer überhitzten Leitung bei Typ H größer als bei Typ B. Oder bin ich hier einem Irrtum unterlegen? Zudem ist die Frage, ob mit Einführung von Typ B nicht auch dieser Typ B für neue Steckdosen zwingend verwendet werden muss, analog zu VDE 0100-410, nach der für neu installierte (jedoch nicht lediglich zur Reparatur ausgetauschte) Steckdosen diese neuen Steckdosen über FI-Schalter geschützt werden müssen (Ausnahmen zur Vereinfachung außer Betracht gelassen) Würde ich heute in einem mit Typ-H geschützten Stromkreis eine zusätzliche Steckdose installieren, darf »Typ H« dann drin bleiben, oder müsste aufgrund der Anlagenerweiterung (zusätzliche Steckdose) nicht auch der LS-Schalter auf den aktuellen Stand gebracht, also H gegen B getauscht, werden müssen? Wenn mir im Rahmen eines E-Checks der Kunde nicht nachweisen kann, dass seit Einführung der Typ-B-Automaten keine neuen Steckdosen nachinstalliert wurden, müsste ich dann im Rahmen eines E-Checks vorhandene H-Automaten bemängeln, da seit den 90er Jahren neu errichtete Steckdosen über einen B-Automaten abgesichert werden müssen? Wie gesagt, es geht bei meinen Überlegungen nicht darum, in einer seit den 1970er Jahren nicht mehr veränderten Anlage die LS-Schalter »Typ H« für unzulässig zu erklären. Vielmehr geht es bei meiner Frage darum, ob bei einer Anlagenerweiterung (zusätzliche Steckdose wurde installiert) nicht auch der LS-Schalter angepasst werden müsste? Und ob man H-LS-Schalter bei einem E-Check bemängeln sollte, wenn nicht ausgeschlossen werden kann, dass nach Einführung von Typ B keine neuen Steckdosen mehr nachinstalliert wurden? M. R., Nordrhein-Westfalen

Expertenantwort vom 29.04.2016
Schmolke_Herbert
Dipl.-Ing. Herbert Schmolke

Studium der Energietechnik. Jahrelange Tätigkeit in einem größeren Planungsbüro für Großindustrieplanung und Sonderbau. Er war auch einige Jahre als Berufsschullehrer bei einem privaten Bildungsträger tätig. Seit über 15 Jahren im Einsatz bei VdS Schadenverhütung, Köln. Dort zuständig für die Anerkennung von Experten auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Mitarbeit in zahlreichen Normungsgremien und DKE-Arbeitskreisen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen*


*Bei Einzelartikelkauf akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und AGBs.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!