Home Praxisprobleme Potentialausgleich zwischen Gebäuden

de+ Inhalt
Praxisfrage

Potentialausgleich zwischen Gebäuden

Wenn zwei Gebäude mit jeweils einer eigenen EVU-Niederspannungseinspeisung (Kabel 4x35mm²) und eigenem Fundamenterder miteinander per Netzwerkkabel (Kupfer) verbunden werden, kann es zu Potentialunterschieden kommen. Im schlimmsten Fall können Bauteile beschädigt und Personen gefährdet werden. Beide Gebäude sind 70 m voneinander entfernt und befinden sich auf dem gleichen Grundstück. Keine Frage – eine Verbindung durch LWL wäre praktikabler, da es dort eine saubere galvanische Trennung gibt. Besteht die Möglichkeit, die Potentialausgleichsschienen der Gebäude miteinander zu verbinden? Wenn ja, welcher Mindestquerschnitt wäre dann dafür vorgeschrieben? Welche Möglichkeit gäbe es, ein Gebäude vor den Auswirkungen eines Blitzeinschlags in das andere Gebäude zu schützen? Gibt es auch eine normgerechte Lösung für eine Kupferverbindung? - R. J., Baden-Württemberg

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!