Home Praxisprobleme Planung und Verantwortlichkeit PV-Anlage – Montage ohne Eintragung in die Handwerksrolle?

de+ Inhalt
Praxisfrage

PV-Anlage – Montage ohne Eintragung in die Handwerksrolle?

Wir arbeiten zunehmen mit Solateuren zusammen und stellen vermehrt Mängel in der Planungs- und Projektierungsphase bis hin zur Abschlussdokumentation wieder. Laut Handwerksrecht darf man die Module montieren und die DC Stränge ins Gebäude führen. Man benötigt lediglich für Anschlussarbeiten eine Eintragung in die Handwerksrolle. Wir Elektriker können jedoch die Montagearbeiten nach Fertigstellung und Gerüstabbau auf den Dächern nicht mehr vollständig überprüfen. Häufige Fehler: fehlender Blitz- und Überspannungsschutz, DC Leitungen falsch und ohne Abstand zu AC Leitungen verlegt, falsche Planung und Beschädigung der Winddichtbahnen, fehlender Kantenschutz an Alu-Rohren. Wie kann es sein, dass man Module bis 1000V DC unter Spannung zusammen stecken und unter Spannung Stecker montieren darf, ohne die nötigen fachlichen Qualifikationen zu haben. Meiner Meinung nach gehört die Modulmontage nur von fachbetrieben mit handwerksrechtlicher Zulassung ausgeführt. Besteht bei einem Lichtbogen, verursacht durch eine mangelbehaftete Kabelverlegung, keine Gefahr? Oder wenn Dacharbeiten ohne Gerüst und Fallschutz durchgeführt werden, Gibt es Anstrebungen in irgendeinem Gremium, dass diese Tätigkeiten im zulassungsfreien Handwerk, gefährlicher eingestuft werden? Möglicherweise sollte beim Aufschwung der PV Branche, jeder Bürger eine Chance bekommen, auf den Zug aufzuspringen. P. G., Baden-Württemberg

Expertenantwort vom 07.03.2018
Bildschirmfoto 2012-03-29 um 18.44.23
Sven Bonhagen

Sven Bonhagen ist Elektrotechnikermeister, Betriebswirt und Fachplaner für Elektro- und Informationstechnik. Heute ist er ­Inhaber des Sachverständigenbüros – elektroXpert. Das Unternehmen befasst sich mit allen Fragen rund um Elektrotechnik, Photovoltaik, Blitz- und Überspannungsschutz sowie Arbeitsschutz. Er gilt als erfahrener Experte in diesen Bereichen und ist von der Handwerkskammer Oldenburg öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger sowie vom VdS anerkannter Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen und VdS anerkannter Sachverständiger für Photovoltaikanlagen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!