Home Praxisprobleme Planung und Verantwortlichkeit Rauchmelder in Kabelschächten

de+ Inhalt
Praxisfrage

Rauchmelder in Kabelschächten

DIN VDE 0100-520 Errichten von Niederspannungsanlagen - Teil 5-52: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel - Kabel- und Leitungsanlagen (IEC 60364-5-52:2009, modifiziert + Corrigendum Feb. 2011); Deutsche Übernahme HD 60364-5-52:2011 Ausgabedatum: 2013-06-00 522 Auswahl und Errichtung von Kabel- und Leitungsanlagen nach den Umgebungseinflüssen Die Verlegeart muss so ausgewählt werden, dass der Schutz gegen die zu erwartenden Umgebungseinflüsse in allen zugehörigen Teilen der Kabel- und Leitungsanlage sichergestellt ist. Dabei sind Richtungsänderungen (Biegungen) sowie Einführungen von Kabeln und Leitungen in Betriebsmittel besonders zu beachten. Anmerkung Die in DIN VDE 0100-510 (VDE 0100-510):2011-03, Tabelle ZA.1 kategorisierten Umgebungseinflüsse, die für Kabel- und Leitungsanlagen von Bedeutung sind, sind in diesem Abschnitt genannt. In Kabeltunneln, Kabelschächten und an anderen Orten mit hoher Kabeldichte ist die Installation von Brandmeldern erforderlich, welche auf Wärmestrahlung und Rauch reagieren. In ausgedehnten Kabel- und Leitungsanlagen ist die Möglichkeit gefordert, mobile Feuerlöscher zu verwenden. Der Einsatz einer ortsfesten Feuerlöscheinrichtung wird im Fall ausgedehnter Kabel- und Leitungsanlagen mit schwieriger Zugänglichkeit empfohlen. In Kabeltunneln sollte in Abständen von 100 m eine Unterteilung in Abschnitte mit Feuerwiderstandsdauer vorgesehen werden, und jedes Kabel, welches die raumabschließenden Bauteile durchbricht, sollte mit einem geeigneten und anerkannten Kabelschott abgedichtet werden. Zugängliche Kabeltunnel und Kabelschächte müssen mit einer ausreichenden Anzahl an Zugangsmöglichkeiten zur Bekämpfung von Bränden errichtet werden, z. B. durch einfach entfernbare Abdeckungen. Ferner müssen Vorrichtungen zum Rauchabzug vorgesehen werden. Bei Brandalarm müssen Feuerschutzabschlüsse mit automatischer Schließfunktion und Feuerwiderstandsdauer gleichzeitig angesteuert werden. Anwendungsproblem der DIN VDE: 1. In dieser Norm gibt es keine Definition/Aussage/Anmerkung zum Begriff "hohe Kabeldichte". Welche Kriterien müssen hierfür erfüllt sein? 2. Welche Rechtsverbindlichkeit gibt es zu dieser Normanforderung? => "… ist die Installation von Brandmeldern erforderlich…" Das Wort "erforderlich" ist normungstechnisch eine Aufforderung zur Umsetzung. Diese Verpflichtung kann ich aber in keiner LBO finden. A.G., Nordrhein-Westfalen

Expertenantwort vom 10.06.2014
Dipl.-Ing. Horst Berger
Dipl.-Ing. Horst Berger

Experte für Brandschutz und Sicherheitstechnik bei der VDS Schadenverhütung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!