Praxisfrage

RCDs für Leuchtenstromkreisen in Wohnungen

Frage gestellt am 4. Februar 2019

, , ,

Zusatzanfrage zur Antwort des Praxisproblems in der Ausgabe 03/19, S. 17), zu „RCD in Leuchtenstromkreisen in Wohnungen“: Die Antwort dass keine RCD 30mA in Leuchtenstromkreisen in Wohnungen gefordert ist, ist nicht richtig. in der DIN VDE 0100-410 2018/10 steht:
411.3.4 Zusätzliche Anforderungen für Leuchtenstromkreise in TN und TT Systemen
In Wohnungen müssen RCD mit einem Bemessungsdifferenzstrom nicht grösser als 30mA für Endstromkreise für Wechselstrom (AC), die Leuchten enthalten,vorgesehen werden!
J. S., Bayern

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.