Home Praxisprobleme Netzsysteme und EMV Sicherheitsstromkreise in Ex-Bereichen

de+ Inhalt
Praxisfrage

Sicherheitsstromkreise in Ex-Bereichen

Aus einer Sachverständigenbewertung erhielten wir folgenden Hinweis nach DIN VDE 0100-560, Abs. 7: »Stromkreise für Sicherheitszwecke dürfen nicht durch Bereiche geführt werden, in denen Brandgefahr besteht (BE2), es sei denn, sie sind feuerbeständig ausgeführt. In keinem Fall dürfen die Stromkreise durch explosionsgefährdete Bereiche (BE3) geführt werden. Das trifft nach DIN VDE 0100-560, Abs. 3.1 auf folgende Anlagen zu:

  • elektrische Anlagen für Sicherheitszwecke
  • elektrische Anlagen, die dazu bestimmt sind, die Funktion von elektrischen Betriebsmitteln aufrechtzuerhalten, die von wesentlicher Bedeutung sind für die Sicherheit und Gesundheit von Personen und Nutztieren und/oder zur Vermeidung von Umweltschäden und Schäden an anderen Betriebsmitteln, wenn durch nationale Vorschriften gefordert.
Anmerkung 1: Die Stromversorgungseinrichtung umfasst die Stromquelle und die Stromkreise bis zu den Anschlüssen der elektrischen Betriebsmittel. Anmerkung 2: Beispiele für Einrichtungen für Sicherheitszwecke sind:
  • Notbeleuchtungen (Sicherheitsbeleuchtungen)
  • Feuerlöschpumpen
  • Feuerwehraufzüge
  • Gefahrenmeldeanlagen, wie z. B. Brandmeldeanlagen, CO-Warnanlagen und Einbruchmeldeanlagen
  • Evakuierungsanlagen
  • Entrauchungsanlagen
  • wichtige medizinische Systeme.«
Da unter Anmerkung 1 auch die Stromkreise sowie die Anschlüsse der Betriebsmittel genannt werden, bedeutet dies nach unserem Verständnis, dass keine Betriebsmittel in BE3 vorhanden sein dürfen. Ebenfalls dürfen keine Leitungen zu diesen oder durch diese für nachfolgende, nicht explosionsgefährdete Bereiche geführt werden. Meine Frage ist nun: Ist dies praxisgerecht, wenn Sicherheitseinrichtungen in den Ex-Bereichen gefordert sind oder keine andere Möglichkeit der Leitungsdurchführung besteht (Baukörper mit Ex-Bereich im Mittelteil, Zentralentechnik im Seitenteil und weitere Betriebsmittel im anderen Seitenteil hinter Ex-Bereich)? R. K., Nordrhein-Westfalen

Expertenantwort vom 23.09.2014
Klaus Wettingfeld
Klaus Wettingfeld

Dipl.-Ing. Elektrotechnik; seit 30 Jahren beim TÜV Rheinland; Leiter der Zertifizierstelle Explosionsgeschützte Produkte

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!