Finanzen

Die Gegenwärtige Geschäftslage im Elektrohandwerk
ZVEH-Herbstumfrage 2018:

Allzeithoch bei den E-Handwerken

Die konjunkturelle Stimmung der Elektrobranche bewegt sich weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Dies zeigt die aktuelle Herbstumfrage des ZVEH. Insgesamt 98,0 % der befragten E-Handwerksbetriebe betrachten ihre derzeitige Geschäftslage positiv: 76,4 % von ihnen beurteilen ihre Lage als »gut«, 21,6 % schätzen sie als »befriedigend« ein. Damit konnte der Vergleichswert vom Herbst 2017 (96,7 %) ein weiteres Mal gesteigert werden. Wie in den Jahren zuvor ist die Zufriedenheit in den östlichen Bundesländern ausgeprägter als im Westen Deutschlands. Während in den neuen Bundesländern 79,3 % mit »gut« votierten, waren dies in den alten Ländern 75,4 %. mehr...

24. Oktober 2018 - News

Umsatzverteilung nach Auftraggebern
Konjunkturumfrage Herbst 2018

Stimmungshoch im E-Handwerk hält an

Die Konjunkturdaten im baden-württembergischen E-Handwerk sind nach wie vor sehr gut. So wurde beim Geschäftsklimaindex der Spitzenwert des Vorjahres nochmals übertroffen. Obwohl kontinuierlich Beschäftigung in der Branche aufgebaut wird, besteht weiterhin ein hoher Bedarf an Fachkräften. Dies ergab die aktuelle Konjunkturumfrage des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg. mehr...

23. Oktober 2018 - News

Anzeige
Betriebsvergleich Buch-Jaeger
Auswertung des aktuellen Betriebsvergleichs

Personal – größter Produktivitäts- und Kostenfaktor

In Zeiten des Fachkräftemangels richten viele Unternehmer, die sich betriebswirtschaftlich orientieren, ihr Augenmerk auf die Personalkosten des Unternehmens. mehr...

19. Oktober 2018 - Fachartikel

Quelle: Adobe Stcok
Regelungen in der VOB Teil B

Zusätzlichen Leistungen – wer darf sie beauftragen?

Zusatzleistungen bergen schnell großes Diskussionspotenzial. Oft sind die Extra-Arbeiten bereits umgesetzt und der Auftraggeber profitiert von ihnen. Aber für den Erhalt des Geldes muss der Auftragnehmer häufig nachträglich Zeit und Nerven investieren. »Das stand nicht bei den zusätzlichen Leistungen dabei«, kann man dann des öfteren von Elektromeistern hören – mit etwas Abstand und einem (leicht) […] mehr...

5. Oktober 2018 - Fachartikel

Den Busch-Jaeger-Betriebsvergleich können Sie hier bestellen: https://shop.elek-tro.net/betriebs­fuehrung/
Fremdfinanzierung weiter rückläufig

Die Branche ist finanziell gesund

Der aktuelle Betriebsvergleich von Busch-Jaeger zeigt deutlich, dass die Betriebe des Elektrohandwerks ihre Abhängigkeit von den Kreditinstituten weiter reduzieren konnten. mehr...

21. September 2018 - Fachartikel

Bild 1: Den Busch-Jaeger-Betriebsvergleich können Sie jetzt auch über Ihre Fachzeitschrift »de – das elektrohandwerk« beziehen
Eigenes Personal richtig einsetzen

Alles selber machen? – Betriebsvergleich von ­Busch-Jaeger

Die Daten des neuen Betriebsvergleichs von ­Busch-Jaeger zeigen, wie hoch der Materialanteil des Elektrohandwerks in den verschiedenen ­Betriebsgrößenklassen ist. Während vor den Zeiten der Photovoltaik der prozentuale Rohertrag ­eine wichtige Kennziffer zur Beurteilung des Erfolgs war, so hat sich die Situation inzwischen geändert. ­Eine neue Betrachtungsweise der Kennziffer »Rohertrag« ist angesagt. mehr...

17. Juli 2018 - Fachartikel

Quelle: Adobe Stock / hin255
Vorsorge in Zeiten niedriger Zinsen

Altersabsicherung und Vermögensaufbau mit Investmentfonds

Als Anlagestrategie bieten sich aktuell Investmentfonds als Teil der Altersabsicherung und des Vermögensaufbaus an. Damit kann die wichtige Vorsorge auch in Zeiten niedriger Zinsen erfolgreich sein. mehr...

12. Juni 2018 - Fachartikel

Quelle: Adobe Stock / sk_design
Niedrige Zinsen langfristig sichern

Nutzung von Forward-Darlehen

ine solide und vorausschauende Finanzplanung im Unternehmen umfasst auch die Analyse möglicher Finanzierungsinstrumente. Hierzu zählen zweifelsohne die Forward-Darlehen, die bei der Immobilienfinanzierung zum Einsatz kommen. mehr...

16. Mai 2018 - Fachartikel

steuerliche Tretminen erkennen und umgehen

Verdeckte Gewinnausschüttung bei Inhaberführung vermeiden

An die Geschäftsführer-Vergütung in mittelständischen Unternehmen werden immer strengere Maßstäbe angelegt. Oft steht der Vorwurf einer verdeckten Gewinnausschüttung im Raum. Welche Risiken drohen und was Firmen tun können. mehr...

6. April 2018 - Fachartikel

Verschiedene Modelle möglich

Betriebliche Altersversorgung für Gesellschafter-Geschäftsführer

Viele Gesellschafter-Geschäftsführer sind sozialversicherungsfrei oder entrichten nur Mindestbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung. Hier kann eine betriebliche Versorgung genutzt werden, Aufwendungen sind dann Betriebsausgaben mehr...

19. März 2018 - Fachartikel

Neuregelungen 2018

Mehr Schutz rund um Finanzen

Seit Januar 2018 wurde das Schutzniveau bei Finanz- und Anlage­entscheidungen deutlich erhöht. Ein Kernpunkt der Neuregelungen ist die Aufzeichnung der telefonischen und elektronischen Kundenkommunikation mit der Bank. Was auf Kunden zukommt. mehr...

1. März 2018 - Fachartikel

Quelle: Fotolia
Neue Hürden durch neue Vergaberichtlinien

Kreditvergaben bei Betriebsgründungen und -übernahmen

Kaum ist »Basel III« als Synonym ­für sich mehr oder weniger verschärfende Kreditvergaberichtlinien halbwegs bewältigt, »lauert« bereits »Basel IV« auf zukünftige Kreditanträge kleinerer und mittlerer Betriebe. mehr...

30. Januar 2018 - Fachartikel

Was bei der Betriebsprüfung zu beachten ist

Ordnungsmäßigkeit der Finanzbuchhaltung

Bei der Betriebsprüfung hat die Finanzverwaltung das Recht, bei elektronischen Kassensystemen die Bedienungsanleitungen aller Kassen anzufordern. mehr...

17. Januar 2018 - News

DE_2017_20_BF31_Bild_titel
Wer muss was wissen?

Kaufmännisches Wissen für Elektrofachkräfte

Die Mitarbeiter in einem Elektrohandwerksbetrieb sollten neben ihren technischen Fähigkeiten natürlich auch betriebswirtschaftliche Zusammenhänge kennen. Dabei muss nicht jeder alles wissen. Die Entscheidung darüber, wer welche Informationen zu bekommen hat, ist Führungsaufgabe und damit Chefsache. mehr...

17. Oktober 2017 - Fachartikel

Quelle: Stiftung Familienunternehmen
Rechtzeitiges Handeln lohnt sich

Neue Regeln für die Unternehmensübertragung nutzen

Die Erbschaftsteuerreform bringt viele Verschärfungen mit sich. Andererseits können Firmen teilweise auch von Erleichterungen profitieren, sie müssen jedoch frühzeitig hierfür die richtigen Weichen stellen. mehr...

14. Juli 2017 - Fachartikel

Seite 1 von 9123...»