Home Stellenmarkt Technische Sachbearbeitung (w/m/d) Fachingenieursplanung – ELM

Technische Sachbearbeitung (w/m/d) Fachingenieursplanung – ELM

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

05.07.2021 Vollzeit Münster
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) Logo

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größtenImmobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilienüber militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernaufgabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeitenrund 7.000 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und dieDirektionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg,
Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

Die Direktion Dortmund sucht für die Hauptstelle Facility Management am Dienstort Münster zumnächstmöglichen Zeitpunkt eine:

Technische Sachbearbeitung (w/m/d) Fachingenieursplanung – ELM

(Entgeltgruppe 11 TVöD Bund, Kennziffer 1.508)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Fachliche Unterstützung der Projektverantwortlichen bei großen Baumaßnahmen
  • Ausübung der Bauherrenfunktion aus fachtechnischer Sicht auf regionaler Ebene / Hauptstelle FacilityManagement
  • Sicherstellung der Projektziele, Einhaltung von Kosten, Terminen und Qualitäten
  • Baufachliche Kontrolle der Bedarfsangaben / Zielwerte zu technischen Anlagen
  • Begleitung Zielvereinbarung zum Nachhaltigen Bauen / Erarbeitung fachtechnischer Vorgaben
  • Koordination zur Aufstellung energetischer Gesamtkonzepte (Gebäude- und Anlagentechnik,Liegenschaftsenergiekonzepte) in Zusammenarbeit mit Fachingenieuren / Fachingenieurinnen (w/m/d) undstrategischem FM sowie Bauverwaltung bzw. Dritten
  • Begleitung von Grundsatzangelegenheiten zur Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben und Entwicklung vonQualitätsstandards, u. a.
  • Schnittstelle zum Baumanagement, Umsetzung der fachlichen Anweisungen
  • Beratung der Hauptstelle bei baufachlichen Fragestellungen (Sicherstellung der baufachlichenDokumentation, Erkundung, Bauunterhalt, kleine Baumaßnahmen), in Abstimmung mit dem/der technischenObjektingenieur/in (w/m/d)
  • Mitwirkung bei hochbautechnischen Stellungnahmen und baufachliche Beratung fü r Gebäude undLiegenschaften, die sich in der Verwaltung der BImA befinden, u. a.
  • Mitwirkung bei der Beurteilung von Alternativangeboten auf Konformität mit den Projektzielen
  • Zuarbeit zu baufachlichen Stellungnahmen und Gutachten in schwierigen Fällen, Gewährleistungskontrollen
  • Mitwirkung bei der fachtechnischen Prü fung von Anträgen fü r mieter- und nutzereigene Baumaßnahmen

An Sie werden folgende Anforderungen gestellt:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Elektrotechnik oder vergleichbare Fachrichtung(Bachelor oder Dipl.-Ing. [FH])
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Elektrotechnik (Planung, Umsetzung und Prüfung)
  • Fundierte Fachkenntnisse bei Planung und Durchfü hrung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten
  • Gutes Verständnis für energiewirtschaftliche Zusammenhänge
  • Erfahrung in der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR-Technik)
  • Kenntnis der Betriebssicherheitsverordnung
  • Umfassende Kenntnisse bzgl. relevanter Rechtsvorschriften auf EU-, Bundes-, Landes- sowieGemeindeebene im Bereich Elektrotechnik
  • Kenntnisse der das öffentliche Bauen betreffenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften, u. a. von RBBau,VHB, VOB, VOL, VOF, HOAI, Landesbauordnung, DIN, BFR GBestand, BFR Verm
  • Kenntnisse der Anforderungen an nachhaltiges Bauen, Gebäudeenergiegesetz (GEG)
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich der technischen Infrastruktur einschließlich relevanterRechtsvorschriften, Richtlinien und Empfehlungen im Bereich Elektrotechnik (z. B. UVV, DIN, VDE, AMEV)
  • Sicherere IT-Anwenderkenntnisse (Word, Excel, Outlook, MS Project, branchenspezifische Software); SAP wünschenswert
  • Fü hrerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu zum Teil mehrtägigen Dienstreisen (auch alsSelbstfahrer/in)
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Gute Auffassungsgabe
  • Planungs- und Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Handeln
  • Hohe Leistungsbereitschaft und die Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsanfall selbständig, grü ndlich undzielorientiert zu arbeiten
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten

Die Bundesanstalt unterstützt neue Beschäftigte bei der Suche nach angemessenem und bezahlbarem Wohnraum in Dienstortnähe durch Wohnungsangebote im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes.

Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem BGleiG, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe desSGB IX vorrangig berücksichtigt. Daher sind Bewerbungen dieser Personengruppen besonders erwünscht.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Ansprechpersonen:

Für Fragen stehen aus fachlicher Sicht Frau Stippel (Tel.: +49 251 98168-431) und aus personalrechtlicher Sicht Frau Bentz (Tel.: +49 251 98168-145) zur Verfügung.

Bewerben Sie sich

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (z. B. Abschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse), die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 1.508 bis spätestens zum 15. August 2021 postalisch oder bevorzugt per E-Mail an die

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Direktion Dortmund
Hauptstelle Organisation und Personal
Hohenzollernring 48
48145 Münster

E-Mail: bewerbung-dortmund@bundesimmobilien.de

Im Falle einer E‑Mail-Bewerbung fassen Sie bitte Ihre Unterlagen in einem PDF-Dokument (max. 15 MB) zusammen.