Vernetzte Kommunikation vermeidet Versorgungsengpässe

Die Sprache der Energieverbraucher

Dass sich unsere Energieversorgung wandelt, ist nicht erst seit den Diskussionen der Kohlekommission bekannt. Eine intelligente Vernetzung von Verbrauchern und Erzeugungskapazitäten kann helfen, viele ­Herausforderungen der neuen Energiewelt zu bewältigen. Zum Beispiel mit einer gemeinsamen Sprache, in der Stromverbraucher künftig ihren Energiebedarf abstimmen können. mehr...

14. März 2019

Energetische Sanierung und Heizungsumbauten

Flexible Energie für ein ganzes Wohnquartier

Das Sanierungsprojekt »REnnovates« bringt Sozialwohnungen in den Niederlanden binnen kurzer Zeit auf Nullenergie-Standard inklusive elektrischer Energieversorgung. Die Investitionen sollen sich dabei auf Dauer selbst tragen. mehr...

12. Oktober 2018

EEBUS schafft grundlage für Kommunikation

Die PV-Anlage sagt, wer Strom bekommt

Um eine Photovoltaikanlage möglichst effizient und netzdienlich einzusetzen, sollte sie relevante Verbraucher im Gebäude steuern können. Damit dies über alle möglichen Gewerke hinweg klappt, ist eine einfache und universelle Kommunikation notwendig. mehr...

20. Juni 2018

Plugfest E-Mobilität der EEBUS-Initiative

Energiemanagement-Plattform ennexOS erfolgreich eingesetzt

Die herstellerunabhängige EEBus-Initiative hat mit dem EEBus-Standard einen einheitlichen Sprache für die Bereiche Smart Home, Haustechnik, Elektromobilität und Energie entwickelt. Die Plattform wird künftig alle Energieerzeuger, -verbraucher und -speicher eines Systems verbinden und deren optimale Steuerung ermöglichen. Den Beweis dafür, dass das auch für den Sektor Elektromobilität gilt, hat die neue Energiemanagementplattform ennexOS der SMA Solar Technology AG (SMA beim 1. Plugfest E-Mobilität der EEBUS-Initiative in Köln erbracht. mehr...

26. Juni 2017

1. Plugfest der EEBus Initiative in Offenbach

Kommunikation zwischen Smart Home und Smart Grid

Beim 1. Plugfest der EEBus-Initiative im VDE-Institut haben 15 Unternehmen aus verschiedenen Branchen das zugrundeliegende EEBus-Konzept der Gebäudevernetzung vorgestellt und anhand eines Praxisbeispiels demonstriert. Mithilfe des neuen VDE-Testsystems konnten die Prüfingenieure des VDE-Instituts die Interoperabilität der Geräte verifizieren. mehr...

31. März 2015

Lastverschiebung mit Gebäudeautomation

Harmonisiserung der Datenmodelle

Die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) und die EEBus Initiative verständigten sich auf einen gemeinsamen Fahrplan zur Harmonisierung ihrer Datenmodelle. Zwischen der Gebäudeautomation und den intelligenten Stromnetzen sollen die Daten leichter fließen. Auf dem entscheidenden Treffen in Krefeld wurde ein intensiver Dialog in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe vereinbart. mehr...

26. Februar 2014

Der EEBus als Schnittstelle zwischen Gebäude­automation und Energie­wirtschaft

Ohne integrierte Planung kein intelligentes Gebäude

Smart Homes, Smart Buildings, Smart Industries sowie intelligente Pro­dukte und Lösungen sollen künftig über den einheitlichen Vernetzungsstandard EEBus sowohl untereinander als auch mit dem intelligenten Stromnetz, sprich Netzbetreibern, Energieversorgern und neuen Smart-Grid-Dienstleistern kommunizieren. mehr...

17. November 2012