Anwendung der VOB/B

Stundenlohnarbeiten immer mit Vorgaben absichern

16. April 2018

-

Wenn die entsprechende vertragliche Absicherung fehlt, kann es bei der Anerkennung und Bezahlung von Stundenlohnarbeiten zu Diskussionen kommen. Damit beginnt oft ein »kleines« Desaster für die betroffene Firma: die Leistung ist erbracht und bei der Begleichung der Kosten kommt es zu unerwünschten Verzögerungen.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.