ema – Elektrische Maschinen

ema – Elektrische Maschinen ist die Fachzeitschrift für Herstellung, Handel, Anwendung und Instandsetzung von kleinen bis mittelgroßen drehenden sowie statischen elektrischen Maschinen aller Art. Eingeschlossen sind  Anbaugeräte und die zugehörige Steuer- und Regeltechnik.

Fundierte Fachbeiträge beschäftigen sich mit Grundlagen, Fertigungstechnologien, Einsatzbereichen und -umgebungen, Instandsetzungs-, Isolier- und Prüftechniken sowie Betriebsführung.

Abgerundet wird das Angebot mit Kurzberichten über neue elektrische Maschinen und Antriebe mit deren Zubehör, Steuerung und Prüftechnik, über Maschinen und Werkzeuge für Elektromaschinenbauer-Betriebe sowie über angrenzende Wirtschaftsbereiche, Organisationen und Verbände.

Die  Zeitschrift richtet sich an Inhaber, Geschäftsführer, leitende Mitarbeiter und Auszubildende aus dem Elektromaschinenbauerhandwerk, größere Elektrohandwerksbetriebe mit Elektromaschinenbau-Abteilung, Betriebselektriker im industriellen Umfeld sowie Hersteller und Reparaturbetriebe von elektrischen Antrieben.

Die ema ist das offizielles Organ der Bundesfachbereichs Elektromaschinenbau im Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke.

Die Zeitschrift erscheint neunmal im Jahr.

Aktuelles Heft 11-12/2016

Ema 11-12-/2016 Cover

  • Mikroprozessortechnik in der Mechatronik (1)
    Grundlagen
  • Neuerungen in der Antriebstechnik
    Die SPS IPC Drives
  • Naturkonstanten definieren in Zukunft die Einheiten
    Neues Internationales Einheitensystem (SI)
  • Stoßspannungsprüfung (7)
    Polarisationsindexprüfung/Isolationsmessungen
  • Technische Mathematik (4)
    Vom Potenzieren bis zum Logarithmieren
  • Zuverlässige Motorsteuerung
    SKF Sensorlager der neuesten Generation
  • Kommunikation in der Prozessindustrie (1)
    Industriebussysteme

» Aktuelle Produktberichte und Fachartikel

» Wichtige ema-Termine

» Ansprechpartner

» Probeheft bestellen

» Einzelheft bestellen

» Abonnement abschließen

» Mediadaten

» Stellenmarkt