Das Internet der Dinge

Elektrofachbetriebe und das IoT – passt das?

Wenn es um das Smart Home geht, stehen Elektrohandwerk und Endverbraucher vor derselben Frage: Wie soll man sich angesichts der Vielzahl an Systemen und Anbietern einen Überblick verschaffen und eine für die eigenen Bedürfnisse passende Auswahl treffen? Welche Lösungen sind zukunftssicher und einfach erweiterbar, bei wem kann der ­Endanwender auf Systemoffenheit vertrauen? mehr...

28. Februar 2017

Bericht zur GLT-Anwendertagung

Gebäudeleittechnik: Teure Abhängigkeiten von Herstellern (2)

Mit diesem zweiten Teil schließen wir den Nachbericht zur 30. GLT-Anwendertagung ab. In diesem Teil geht es zunächst um die GA-Qualitätskontrolle als Geschäftsmodell. mehr...

15. Februar 2017

Bericht zur GLT-Anwendertagung

Gebäudeleittechnik: Teure Abhängigkeiten von Herstellern (1)

Nachdem die bauklimatischen Optimierungsmöglichkeiten als weitgehend ausgereizt gelten, wird der Optimierung der technischen Infrastruktur künftig eine höhere Bedeutung beigemessen. Gebäudeautomation, Energiemanagement, Wartungsmanagement sowie Flächen- und Liegenschaftsmanagement wachsen zusammen. Eindrücke von der 30. GLT-Anwendertagung, die vom 5. bis 7.10.2016 im Karlsruher Institut für Technologie (KIT) stattgefunden hat. mehr...

6. Februar 2017

Bericht zum ZVEI Kolloquium

Gebäudeautomation: Smart oder sicher?

Zum siebten Mal fand im November 2016 das ZVEI Kolloquium in Frankfurt statt. Unter dem Titel »IoT – und was jetzt?« diskutierten rund 200 Experten über die Bedeutung der Gebäudeautomation als Bestandteil des Internet der Dinge. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf dem Aspekt der Sicherheit. mehr...

11. Januar 2017

Sanierung der Stadtkirche Schorndorf

Moderne Technik in historischen Mauern

Die evangelische Stadtkirche von Schorndorf wurde in den vergangenen Jahren von Grund auf restauriert. Neben der Sanierung der Außenhülle und des Glockenturms wurde renoviert. Moderne Gebäudetechnik ermöglicht nun die intelligente Steuerung von Licht, Heizung und Glocken über das iPad. mehr...

9. Dezember 2016

Integrativer Ansatz in der Gebäudeautomation

Energie­effizienz beginnt bei der Planung

Die Trennung der einzelnen Gewerke ist bei vielen Bauprojekten noch recht ausgeprägt. Obwohl allen Beteiligten bewusst ist, welche Nachteile das spätestens beim ­Betrieb des Gebäudes mit sich bringt, scheint sich an dieser Situation nur wenig zu ändern. Wir haben uns ein Beispiel angesehen, bei dem die Vorgehensweise anders war. mehr...

24. Oktober 2016

Nachgefragt bei Dominique Futterer

Steuerung mit dem Automatisierungssystem PSS

Dominique Futterer ist Manager Services & Global Relationships der Pilz Academy. Im Gespräch mit »de« erläutert sie die Funktionsweise des Automatisierungssystems PSS 4000 (Pilz Sicherheitssystem). Beachten Sie dazu den Fachbeitrag »Programmiersprachen ind er Automation (5): Flexibilität bei fehlersicherern Steuerungen. mehr...

21. Oktober 2016

Programmiersprachen in der Automation (5)

Flexibilität bei fehlersicheren Steuerungen

Fehlersichere Automatisierungstechnik stellt hohe Anforderungen an das, was man allgemein als »Software-Engineering« bezeichnet. Dennoch wird im Sinne des Anwenders eine hohe Flexibilität gefordert, um die Anforderungen des Kunden und der jeweiligen Technologie zu erreichen. mehr...

20. Oktober 2016

Wechseln ist möglich

Gebäudeplanung per Software: Klassisch oder mit Automation

Die Planung der Gebäudetechnik als klassische Installation oder mit verschiedenen Automationssystemen ermöglicht die hier vorgestellte Software. Eine Besonderheit: Quasi auf Knopfdruck kann man zwischen herkömmlicher Technik und Bussystem wechseln – und erhält so auch auf einen Blick einen Preisvergleich verschiedener Technologien. mehr...

16. September 2016

Enocean (3)

Reichweitenplanung bei batterielosem Funk – Teil 2

Diese Teil der Serie geht insbesondere auf die Vorgehensweise bei gewerblichen und wohnbaulichen Projekten ein. Der Autor zeigt dabei anschaulich auch die Grenzen des Systems auf. mehr...

19. Mai 2016

Gebäudeautomation mit Enocean (2)

Reichweitenplanung bei batterielosem Funk – Teil 1

Wie bei einem verkabelten System erfordern auch Funklösungen im Wohnungsbau wie auch in weitflächigen Gewerbegebäuden eine sorgfältige Planung. Welche ­Störeinflüsse Sie beachten müssen und wie sie diese minimieren zeigt der zweite Teil der Reihe. mehr...

18. April 2016

Vernetzung über Lichtinfrastruktur

»Internet des Lichts« als Schlüssel für »Internet der Dinge«?

Im Jahr 2016 wird es erstmals mehr vernetzte Geräte als Menschen geben: das »Internet der Dinge« gilt als die nächste industrielle Revolution. Bei der immer stärkeren Vernetzung könnte der Beleuchtung eine entscheidende Rolle spielen. mehr...

11. April 2016

Gebäudeautomation mit Enocean (1)

Grundlagen batterieloser Funktechnologie

In der Gebäudeautomation schenkt man Funklösungen immer mehr ­Beachtung. Zeit also, sich damit genauer auseinanderzusetzen. Funk bietet Flexibilität bei der Planung und spart in der Phase der Installation eine aufwändige und teure Verkabelung. mehr...

11. März 2016

GLT-Systeme in der Kritik

Zu viele Busprotokolle schaden dem Markt

Das Internet der Dinge, der Cyberterror gegen Gebäude, netzdienliche Tarifmodelle der Energieversorger sowie Big Data als Geschäftsmodell werden die tradierten Gebäudeautomationssysteme nachhaltig verändern. Wieder einmal hat die nunmehr 29. GLT-Anwendertagung gezeigt, dass Hersteller-Marketing und Realität oft weit auseinander liegen. mehr...

12. Februar 2016

Die meisten sind unverschlüsselt

Unsichere Protokolle in der Gebäudeautomation

Jeder Fachkundige weiß es, aber die Branche ­schweigt bisher: Cyberangriffe im Bereich Gebäudeinfrastrukturen sind real und die Verwundbarkeit der Automationssysteme ist groß. Mehr noch: Die viel gepriesene Vernetzung von Gebäudeautoma­tions­systemen entpuppt sich als maßgebliche Schwachstelle. mehr...

10. November 2015

Seite 1 von 6123...»