Home Praxisprobleme Sonstige Elektroinstallationsthemen E-Herd-Nutzung an Wechselstrom

de+ Inhalt
Praxisfrage

E-Herd-Nutzung an Wechselstrom

Es kommt seit geraumer Zeit immer wieder zu Nachfragen wegen des E-Herdanschlusses an Wechselstrom. Herr Werner Hörmann hat dies nun mehrfach in den Praxisproblemen beantwortet. Leider gibt es trotz der ausführlichen Antworten bei uns immer noch Un­sicherheiten bezüglich des Anschlusses.

In der TAB und der Anwendungsrichtlinie VDE-AR-N 4100:2019-04 steht, dass Geräte über 4,6 kVA nur noch an Drehstrom angeschlossen werden dürfen. Mit einer 20-A-Sicherung, wie in den Praxisproblemen erläutert, wird leider nur der Strom begrenzt. Somit würde möglicherweise trotzdem ein Gerät mit einem Vielfachen des Wertes von 4,6 kVA angeschlossen, was nicht sein kann. Somit ist die Norm nicht erfüllt. Aus rechtlicher Sicht könnte dies bei Streitigkeiten ein Problem für die Installateure werden, wenn diese einen E-Herd an Wechselstrom anschließen. Es gibt schon Gerichtsurteile, in denen Mietminderungen von 3 % möglich sind, wenn ein Vermieter Geräte zur Verfügung stellt, die bei dem heutigen Stand der Technik nicht zu 100 % genutzt werden können.

Sollte es zu einem Rechtsstreit kommen, würde man sich bei Gericht die Frage stellen, ob alles nach dem gültigen Stand der Technik installiert worden ist. Dies müsste von einem Sachverständigen leider verneint werden. Der Dumme wäre somit mal wieder der Installateur als ausführende Fachfirma. Des Weiteren haben sich die beim Energieversorger eingetragenen Installateure per Unterschrift verpflichtet, sich an die gültige TAB zu halten. So könnte es zu Abmahnungen kommen, sollte sich der Kollege nicht an die TAB gehalten haben. Mein Fazit ist, dass nur noch der Anschluss auf Drehstrom für Installateure möglich ist.

K. E., Bremen

Expertenantwort vom 19.11.2020
Markus Klar
Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Markus Klar, LL.M.

EABCon-Ingenieurbüro Klar - Consulting Elektrotechnik-Arbeitsschutz-Betriebsorganisation. Der Berufsausbildung bei der Deutschen Post folgten eine Fortbildung zum Service-Techniker sowie eine Ausbildung zum staatlich geprüften Elektrotechniker. Anschließend studierte er Wirtschaftsingenieurwesen sowie Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt Arbeitsrecht als Master of Laws. Er ist sowohl Sicherheitsingenieur (Fachkraft für Arbeitssicherheit) als auch Arbeitssystem-Organisator sowie Organisations-Referent nach REFA und Mitglied im VDE e.V. Langjährig ist er ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Gera, seit 2011 am Landesarbeitsgericht Thüringen. Markus Klar ist als Autor und freiberuflicher Ingenieur mit dem Schwerpunkt rechtssichere Betriebsorganisation, Arbeitsschutz und Elektrosicherheit beratend tätig.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen*


*Bei Einzelartikelkauf akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und AGBs.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!