Praxisfrage

Führung der Hauptleitung durch ein Bad

Frage gestellt am 18. April 2019

, ,

Ich möchte mit der Hauptleitung vom Dachboden in den Keller. Jetzt habe ich mir gedacht, den gleichen Weg wie der Spengler zu nehmen. Ich möchte neben dem Lüftungsrohr installieren, wo ich sicherlich über 6 cm tief sein werde (nach DIN VDE 0100-701). Zusätzlich würde ich das Kabel in ­einem Schutzrohr verlegen. Sehen sie da ­irgendwelche Probleme?

D. G., Baden-Württemberg

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (1)

  1. Ich sehe hier kein Problem, da der Lüftungszug nicht das Bad ist. Sie sind in einem anderem Raum. Zu beachten ist die Befestigung der Hauptleitung, damit kein „Zug“ entsteht. Bezüglich dem Gewicht der Hauptleitung. Auf Brandschutz ist ebenfalls zu achten.


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.