Praxisfrage

Mehrere Gebäude an einem gemeinsamen Stromerzeuger

Frage gestellt am 17. Juni 2019

,

In Beiblatt 1 von VDE 0100-551:2019-05 steht in Abs. 4.1: »Allgemeines (…) Grundsätzlich darf mit einem Stromerzeuger (Notstromaggregat) nur ein Gebäude versorgt werden – die Versorgung mehrerer Gebäude über einen gemeinsamen Stromerzeuger ist nur über einen Transformator für jedes Gebäude zulässig«. Diese Ausführung kann ich der eigentlichen Norm so nicht entnehmen. In unserem konkreten Fall geht es um die Notstromeinspeisung einer Biogasanlage und eines Kuhstalls über ein mobiles Notstromaggregat. Diese Anlagen werden über einen Netzumschalter Netz – 0 – Notnetz über einen fest installierten Wandgerätestecker im Bedarfsfall mit Notstrom versorgt. Ist dieses so zulässig – ohne einen zusätzlichen Transformator, wie er in der neuen Ausführung der Norm beschrieben ist?

M. F., Niedersachsen

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.