Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen PRCD-K schaltet unerklärlicherweise ab

de+ Inhalt
Praxisfrage

PRCD-K schaltet unerklärlicherweise ab

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben folgendes Problem: Wir haben für den Einsatz auf Baustellen mit Stromversorgung aus mobilen Stromaggregaten, mehrere, von der BG für diese Einsätze vorgeschriebene -PRCD-K- im Einsatz. Bisher, und auch weiterhin, haben verschiedene Elektrogeräte (Bohrmaschinen, Winkelschleifer, Tauchpumpen, usw.) problemlos damit funktioniert. Jetzt haben wir von der Fa. Roller eine –Roller´ s King 2- genannte Elektro-Gewindeschneidkluppe neu angeschafft. Als meine Kollegen diese Maschine jetzt zum 1. Mal auf der Baustelle ausprobieren wollten, mussten sie leider feststellen, dass diese Maschine den PRCD-K sofort zum Auslösen brachte. Sie haben daraufhin ihre Tauchpumpe an diesem PRCD-K probiert, diese funktionierte einwandfrei. Dann wurden beide Maschinen an einem anderen, 2.ten PRCD-K probiert, mit dem gleichen Ergebnis. Die Roller G-Schneidkluppe löste den Schutzschalter sofort aus, die Tauchpumpe funktionierte ohne Probleme. Das Ganze dann mit einem PRCD-S am Hausstromnetz probiert, lief auch die Roller-G-Schneidkluppe ohne Probleme. Ich habe dieses Problem auch schon bei Fa. Roller vorgebracht. Sie können dafür keine Erklärung finden. Zumal wir das Ganze auch mit einer älteren G-Schneidkluppe der Fa. Roller, baugleich, probiert haben. Mit dem gleichen Ergebnis, der PRCD-K schaltet sofort ab. Bei dem verwendeten Stromerzeuger handelt es sich um einen - Güde ISG 2000 - Inverter-Stromerzeuger. Haben Sie vielleicht eine Erklärung dafür? Zumal, wie oben schon erwähnt, verschiedene andere Geräte an dem verwendeten PRCD-K in Verbindung mit dem Güde – ISG 2000 ohne Probleme laufen. Auch z.B. eine Bohrmaschine für Diamant-Bohrkronen mit 1900 W Leistung. Die Roller G-Schneidkluppe hat eine Leistung von 1200 W. Es wäre schön dbzgl. von Ihnen zu lesen/hören. Im Voraus schon mal vielen Dank. 

PP20143

Noch keine Expertenantwort

Liebe Leser der Fachzeitschrift »de«. Zu dieser Frage wird in Kürze eine Expertenantwort veröffentlicht. Sie können hier aber schon sofort die Gelegenheit nutzen, diese Frage online in der Community miteinander zu diskutieren. Ihre Redaktion »de«


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!