Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen Verwendung der Maschine einer externen Firma

de+ Inhalt
Praxisfrage

Verwendung der Maschine einer externen Firma

Eine externe Firma hat uns eine Maschine auf Leihbasis überlassen. Es hat leider keine offizielle Abnahme stattgefunden. Wir als Instandhaltungsabteilung wurden erst hinzugezogen, nachdem die Anlage in einer unserer Abteilungen stand. Die Maschine läuft vollautomatisch und öffnet im Rundlauf verschlossene Flaschen.

Auf die Abfrage eines gültigen VDE-Prüfprotokolls und einer zugehörigen Gefährdungsbeurteilung hin wurde uns folgende Stellungnahme zugesendet: »Mietmaschine Entleerungsmaschine Typ 3: Hiermit bestätige ich Ihnen, dass die Maschine am 14.12.2021 komplett überprüft wurde. Hierzu zählt neben der Funktionskontrolle auch die Prüfung nach DGUV V3. Die Überprüfungen führen wir in unserer eigenen Werkstatt durch. Die fachliche Kompetenz ist hierfür gegeben. Die komplette Überprüfung der Mietmaschinen wird immer vor Auslieferung an den Kunden durchgeführt. Das Prüfintervall wird nach jedem Transport der Maschine eingehalten. Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf ein ggf. verwendetes Verlängerungskabel haben. Auch wird ein funktionstüchtiger RCD-Schalter bauseits vorausgesetzt. Weiterhin verweise ich auf den Anhang – Aufziehmaschine Typ 3 extern.pdf – welcher zu beachten ist.«

Ich bin der Meinung, dass uns ein nachvollziehbares Prüfprotokoll zur Verfügung gestellt werden sollte. Sowohl die Energiezuführung über eine CEE-16-A-Zuleitung (Bild 1) als auch die vorgelagerte Schutzeinrichtung (RCD Typ B, 30 mA) wurde unsererseits geprüft und entsprechend dokumentiert. Meiner Meinung nach würde schon bei der Besichtigung des Schaltschranks (Bilder 2 und 3) die Prüfung nach DGUV durchfallen. Meine Frage gilt nun auch für das zukünftige Leihen von Maschinen. Ist dies grundsätzlich vorab vertraglich zu klären? Ist hierbei entweder immer der Verleiher oder der Betreiber für den ordnungsgemäßen Zustand verantwortlich?

M. W., Rheinland-Pfalz

Expertenantwort vom 08.02.2022
Michael Lochthofen
Michael Lochthofen

Fachdozent für Elektrotechnik, VdS-anerkannter Sachkundiger im Bereich von EMV und Blitzschutz, Mebedo GmbH Koblenz

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen*


*Bei Einzelartikelkauf akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und AGBs.


Sollte es Probleme mit dem Download geben oder sollten Links nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an kontakt@elektro.net

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!