Home Praxisprobleme Sonstige Elektroinstallationsthemen Verwendung von J-Y(St)Y für 24-V-Antriebe

de+ Inhalt
Praxisfrage

Verwendung von J-Y(St)Y für 24-V-Antriebe

Eine gängige Praxis im MSR-Sektor stellt die Verwendung von J-Y(St) 2 x 2 x 0,8 oder 4 x 2 x 0,8 für Ventilantriebe oder Volumenstromregler mit Betrieb an 24 V AC dar. Die benötigten Leistungen liegen dabei je nach Gerät bei ca. 5 … 6  VA, in seltenen Fällen bei 20  VA. Der Anschluss eines Schutzleiters ist nicht erforderlich und meistens auch nicht möglich, da die Geräte mit einem angespritzten Kabel ausgestattet sind (meistens Schutzklasse III).

  1. Ist die Verwendung eines J-Y(St)Y als Kabel für 24 -V-Aktorik zulässig? Die Hersteller geben das Kabel nur als Steuer- und Signalkabel an. Hier ein Beispieltext von Helukabel: »Diese Leitungen sind für Sprechstellen- und Nebenstellenbau, Signal- und Messdatenübertragung geeignet. Installationskabel sind für Starkstrom-Installationszwecke und für Erdverlegung nicht zugelassen.«
  2.  In den Normen und auf den Herstellerseiten sind keine Angaben zur Strombelastbarkeit dieses Kabeltyps zu finden. Gibt es irgendwo Angaben hierzu?
  3. Welche Sicherung darf für den Kurzschlussschutz bei 24  V  AC maximal gewählt werden? Die Leitung begrenzt den Kurzschlussstrom bei 24  V extrem. Bei 40  m Leitungslänge wäre der Kurzschlussstrom knapp unter 10 A – viel zu gering bei den häufig verwendeten 6 A Sicherungen. Dieser Kurzschlussstrom könnte bei einem in der Praxis häufig verwendeten 250 VA Transformator ca. 6  min fließen, ohne dass eine Abschaltung erfolgt. Welche Normen kommen hier zum Tragen?
  4.  Die Gerätehersteller geben oft für die Endgeräte Spannungstoleranzen von ± 20 % an. Reicht es, diese einzuhalten oder gelten die Grenzwerte für Spannungsfall auch bei 24-V-Antrieben?
R. K., Hamburg

Expertenantwort vom 28.06.2013
Collondann_Karsten
Karsten Callondann

Gelernter Elektroinstallteur und Studium der Elektrotechnik. Jahrelange Tätigkeit bei Planung und Projektierung im Anlagenbau. Derzeit beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) für den Brand- und Sachschutz in elektrischen Anlagen und für elektrische Geräte zuständig. Mitarbeit in diversen DKE-Normungsgremien.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen*


*Bei Einzelartikelkauf akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und AGBs.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!