Für KNX IP Secure

Interface und Router

12. Februar 2019

-

Die neuen Geräte »KNX IP Interface 732 secure« und »KNX IP Router 752 secure« sind eine Weiterentwicklung der KNX-IP-Serie von Weinzierl. Die Geräte haben ein kompaktes Design mit einer Breite von nur 1 TE (18 mm) und werden über den KNX-Bus mit Spannung versorgt.

Neue Geräte »KNX IP Interface 732 secure« und »KNX IP Router 752 secure«

Neue Geräte »KNX IP Interface 732 secure« und »KNX IP Router 752 secure«

KNX IP Security kann als Option in der ETS aktiviert und deaktiviert werden. Die Taster und LEDs auf dem Gerät erlauben eine lokale Diagnose des aktuellen Betriebszustands und eventueller Kommunikationsfehler.

Die Sicherheitsanforderungen in der Gebäudeautomatisierung steigen. Weinzierl ist deswegen maßgeblich an der Entwicklung von KNX Secure beteiligt, um die Sicherheit von Installationen noch weiter zu verbessern. Neben Lösungen für KNX Data Security – der verschlüsselten Kommunikation zwischen zwei KNX-Geräten auf Telegrammebene – ermöglicht KNX IP Security die sichere Verbindung für PCs oder Visualisierungen sowie sicheres Routing über IP bei voller Kompatibilität mit bestehenden KNX TP-Geräten oder -Installationen.

www.weinzierl.de