Novellierung der Ausbildungsverordnung im E-Handwerk

Neuordnung der Ausbildungsberufe im Elektrohandwerk

Die Novellierung der Ausbildung soll die Berufe im Elektrohandwerk nachhaltig stärken und zukunftsfähig machen. Mit dem Elektroniker/in Gebäudesystemintegration entsteht ein neuer Ausbildungsberuf, der den Anforderungen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, Rechnung trägt. Nun erfolgt die Antragstellung. Damit könnte ab 2021 nach der neuen Verordnung ausgebildet werden. mehr...

14. August 2019

Dezentrale Energieversorgung auf Basis zellularer Strukturen

VDE-beschreibt Lösungsansatz für zellulares Energiesystem

Der Technologieverband VDE beschreibt in seinem neuen Papier »Zellulares Energiesystem« eine effiziente und konsensfähige Lösung für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende: Ziel ist es, den Strom direkt dort zu verbrauchen, wo er erzeugt wird, auf lokaler und regionaler Versorgungsebene. Bei diesem »zellularen Ansatz« erfolgt die Umsetzung der dezentralen Energieversorgung auf Basis zellularer Strukturen. mehr...

11. Juli 2019

20 % der deutschen Unternehmen setzen auf Elektromobilität

Anteil von Elektrofahrzeugen wächst um 170 %

In Deutschland setzen erst 20 % der Unternehmen auf Elektromobilität. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Die Avrios International AG hat den Anteil und die Verteilung von Fahrzeugen mit Elektroantrieb in den Flotten deutscher Unternehmen analysiert. mehr...

9. Juli 2019

Anforderungen der Elektromobilität in Gebäudeplanung berücksichtigen

Planungshilfe für E-Ladestationen in Gebäuden

Um die Attraktivität und die Anzahl von E-Fahrzeuge zu steigern, wird eine ausgereifte Infrastruktur zum Laden der Fahrzeuge benötigt. Die neue Richtlinie VDI 2166 Blatt 2 widmet sich der Schaffung von Ladeplätzen für die E-Mobilität an Gebäuden und der konkreten Ausstattung und Ausgestaltung der Ladeplätze. mehr...

3. Juli 2019

Politische Verbandserfolge und Zuwachs an Auszubildenden

Bilanz der ZVEH-Jahrestagung 2019

Vom 12. bis 14. Juni diskutierten die Delegierten bei der ZVEH-Jahrestagung in Berlin über die Herausforderungen im digitalen Zeitalter. Elf Gremiensitzungen, darunter die Mitgliederversammlung, Vorstandssitzung, Fachbereichssitzungen, ArGe Medien Gesellschafterversammlung sowie der E-Markenbeirat boten genügend Raum, um das Erreichte Revue passieren zu lassen und den Verband auf die Aufgaben des kommenden Jahres auszurichten. Darüber hinaus veranstaltete der ZVEH traditionell die Öffentliche Festveranstaltung und den Festabend mit Verleihung der E-Markenpartner-Preise. mehr...

19. Juni 2019

Neues Heft erschienen

ema-Ausgabe 6/2019

Die Ausgabe 6/2019 der Fachzeitschrift ema – Elektrische Maschinen ist erschienen. mehr...

18. Juni 2019

Zukunft der Elektromobilität

Elektromobilität – Anforderungen an die Mitarbeiterqualifikation

Die von der Bundesregierung angestrebte Zahl von einer Million
in Deutschland zugelassener Elektrofahrzeuge bis zum Jahr 2020 wird nicht mehr erreicht werden. Dennoch ist klar erkennbar, dass die Bedeutung der Elektromobilität zunehmen wird. mehr...

6. Juni 2019

Gleichstrom als Technologie der Zukunft (1)

Gleichspannungstechnik – ein historischer Überblick

»Über das Wesen der Elektrizität herrscht noch Ungewissheit«, hieß es in einem früheren Lehr- und Nachschlagebuch für den technischen Beruf von 1918. Heute sind wir selbstredend einen Schritt weiter. Die neue Reihe geht sowohl auf die Grundlagen der Gleichspannung als auch und vor allem auf die zukünftigen Möglichkeiten ein. mehr...

6. Juni 2019

Fachtagung Elektromobilität­

Die mobile Zukunft ist elektrisch

Während die Verantwortlichen in der Politik und der Industrie eher noch um die Einführung einer CO2-Steuer diskutieren, gehen die Macher im Handwerk einen Schritt weiter und fragen nicht, ob wir in Zukunft elektrisch fahren, sondern wie wir das tun. ­Die Fachtagung im etz Stuttgart bot hierzu allen Beteiligten einen umfassenden Einblick in den aktuellen Stand. mehr...

5. Juni 2019

Herausforderungen der Digitalisierung

E-Handwerke: Zukunft gestalten

Vom 12. bis 14.6. findet die ZVEH-Jahres­tagung in Berlin statt. Wir sprachen im Vorfeld mit Präsident Lothar Hellmann über die aktuellen Herausforderungen im Elektrohandwerk. mehr...

5. Juni 2019

Heftausgabe

de 11/2019

ELEKTROMOBILITÄT Aktuelle Entwicklungen rund um die Ladeinfrastruktur NEUE AUSBILDUNGSBERUFE Interview mit ZVEH-Präsident Lothar Hellmann SMART HOME Alle Daten in die Cloud? [...] mehr...

4. Juni 2019

Veränderte Ausführungsbestimmungen

Anwendungsregel VDE-AR-N 4100: Neue Anforderungen an Zählerplätze

Zum 1.4.2019 ist die neue Anwendungsregel VDE-AR-N 4100:2019-04 in Kraft getreten und nach einer äußerst kurzen Übergangsfrist seit dem 27.4.2019 als verbindliches Regelwerk umzusetzen. Sie enthält eine Reihe neuer Vorgaben, die nicht zuletzt die Ertüchtigung des Zählerplatzes für die Aufnahme intelligenter Messsysteme einschließlich deren Kommunikationsfähigkeit betrifft. Der vorliegende Beitrag fasst die wichtigsten Änderungen dieses Aspekts der neuen Anwendungsregel zusammen. mehr...

3. Juni 2019

Diskussion über aktuelle Branchenthemen

FEHR traf sich zum Jahresverbandstag in Gießen

Der Landesverbandstag 2019 des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR) fand vom 16. bis 18.5.2019 in Gießen statt. Gastgeber war die Innung für Elektro- und Informationstechnik Gießen, die in diesem Jahr auch ihr 100-jähriges Bestehen feierte. Neben verbandspolitischen Themen stand die Kooperation des FEHR mit dem ADAC sowie die Novellierung der Ausbildungsberufe auf der Agenda. mehr...

28. Mai 2019

Studie zur Elektromobilität

Über 80% wollen ihr E-Auto primär zu Hause laden

Die Elektromobilität scheint in der Bevölkerung angekommen zu sein: Laut einer aktuellen Studie können sich 27% der Deutschen vorstellen, in den nächsten sechs Monaten in ein Elektroauto zu investieren. Als wichtigste Voraussetzung sehen sie dabei mit 82% die Lademöglichkeit zu Hause an. Das Laden am Arbeitsplatz rangiert mit 61% dahinter. mehr...

27. Mai 2019

Pilotprojekt für die Energiewende

Automatische Spannungsregelung

Herkömmliche Ortsnetztransformatoren können die Versorgungsspannung im Betrieb nicht selbsttätig anpassen und die Spannungsschwankungen durch den Einsatz diskontinuierlich produzierender Energiequellen nicht abfangen. Im Zuge eines Pilotprojektes mit EWE Netz hat Ormazabal mit dem transforma.smart einen regelbaren Ortsnetztransformator (»Ront«) geliefert, der genau das ermöglicht. Das innovative Produkt verknüpft eine intelligente Steuerung mit einem automatischen Laststufenschalter, der ebenfalls aus der Entwicklung des Experten für Energieverteilung stammt. Somit können die Verteilnetze Energie aus regenerativen Quellen besser aufnehmen sowie effizient und sicher arbeiten. mehr...

16. Mai 2019