Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen Stand bei Forderungen nach AFDDs

de+ Inhalt
Praxisfrage

Stand bei Forderungen nach AFDDs

Es scheint aktuell Unklarheit zu geben, wo denn tatsächlich Brandschutzschalter (AFDDs) angewendet werden müssen. Mein Unternehmen errichtet Mehrfamilienhäuser, Altenpflegezentren, Hotels, Kitas und betreute Wohnanlagen. In meinem Arbeitsbereich befinden sich sowohl kleinere als auch größere Fachplanungs- und Ingenieurbüros sowie Elektrounternehmen. Trotz der vielen Projekte, die ich betreue und den Kontakten zu jeder genannten Instanz, konnte noch kein Soll-Weg gefunden werden. Dies sorgt ebenfalls immer wieder zu Diskussionen mit Sachverständigen.

Die DIN VDE 0100-420 2019/10 beschreibt im Abschnitt 421.7 zunächst Bereiche, bei denen AFDDs empfohlen werden. Der nachfolgenden Textpassage entnehme ich die Pflicht, eine Risiko- und Sicherheitsanalyse durchzuführen, falls der Empfehlung nicht nachgekommen wird. Anhand dessen soll man nun zum entsprechenden Ergebnis kommen, ob AFDDs benötigt werden oder nicht. Eine definierte Risiko- und Sicherheitsbewertung ist in dieser Norm nicht enthalten. Die DKE empfiehlt hierzu mehrere Möglichkeiten in den FAQs. Darunter gibt es ein Excel-Tool des AMEV, ein Schreiben der ZDB sowie eine Bewertungshilfe als PDF des ZVEH. Nutze ich nun das Tool der AMEV für z.B. betreute Wohnanlagen, kommt nach der Bewertung der AMEV als Ergebnis keine Notwendigkeit für AFDDs heraus. Nutze ich die PDF-Bewertungshilfe des ZVEH, kommt nach der Bewertung des ZVEH als Ergebnis eine Forderung nach AFDDs heraus.

Lese ich das Schreiben der ZDB, Zitat: »Ist eine der drei vorgenannten Voraussetzungen gegeben, muss keine weitergehende Risiko- und Sicherheitsbewertung durchgeführt werden (…)« in Bezug auf: »Die besonderen Maßnahmen in Schlafräumen von üblichen Wohngebäuden zum Schutz von schlafenden Personen gegen die Auswirkungen von Fehlerlichtbögen in Endstromkreisen sind erfüllt, wenn Rauchwarnmelder vorgeschrieben bzw. vorhanden sind. Personen sind dadurch im Schadensfall in der Lage, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen (…)«, ist generell keine Risiko- und Sicherheitsanalyse notwendig. Nach der LBO sind übrigens Rauchwarnmelder generell in Räumen mit Schlafgelegenheiten vorgeschrieben. Als anerkannte Regel der Technik erachte ich es ebenfalls nicht, da weder die Fachplaner entsprechende Analysen durchführen noch dies sich bei den Elektrikern durchgesetzt hat. Es ist bekannt, dass eine Bewertung zunächst nach bestem Wissen und Gewissen durchzuführen ist. Kommt es allerdings tatsächlich zu einem Diskussionsfall scheint es, dass die Einschätzungen weit auseinandergehen.

Wie bewerten Sie diese Situation?

N. K., Baden-Württemberg

Expertenantwort vom 19.04.2022
Collondann_Karsten
Karsten Callondann

Gelernter Elektroinstallteur und Studium der Elektrotechnik. Jahrelange Tätigkeit bei Planung und Projektierung im Anlagenbau. Derzeit beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) für den Brand- und Sachschutz in elektrischen Anlagen und für elektrische Geräte zuständig. Mitarbeit in diversen DKE-Normungsgremien.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen*


*Bei Einzelartikelkauf akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und AGBs.


Sollte es Probleme mit dem Download geben oder sollten Links nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an kontakt@elektro.net

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!