Praxisfrage

Abschließen von Elektroräumen

Frage gestellt am 2. August 2018

, ,

Wir als Versorgungsunternehmen müssen „sensible Räume“ gegen Unbefugte schützen. Zu den sensiblen Räumen zählen auch Elektroräume mit Spannungsebenen von 230V bis 30kV. Was sind nun eigentlich E-Räume? Ist ein Raum, welcher einen geschlossenen Schaltschrank enthält auch ein E-Raum? Oder ist ein geschlossener Schaltschrank für sich selber auch ein E-Raum? Wie muss ich den E-Raum gegen Unbefugte schützen? Reicht es dem Schaltschrank ein Schloß in dem Raum zu verpassen, oder muss der Raum selber per Zylinderschloss abgeschlossen sein? Muss der Raum dauerhaft verschlossen sein oder reicht es, daß der Raum erst zum Feierabend geschlossen werden muss? Gibt es hier eine rechtliche Handhabe?
T. S., Baden-Württemberg

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.