Home Praxisprobleme Material für Potentialausgleich

de+ Inhalt
Praxisfrage

Material für Potentialausgleich

Frage zum Material für den Potentialausgleich. Ich habe ein neues Haus 2004 gekauft. Jetzt stelle ich fest, dass durch den Keller-Betonboden ein 4x30mm-Metall-Band zu 30cm entfernter Potentialausgleich-Schiene geht. Dieser Feuchtraum wurde vom Architekten für Waschmaschinen und Wäschetrockner vorgesehen. Dem entsprechend sind neben den Wasser-Zu-/Ab-Lauf-Anschlüssen sämtliche Elektro-Schalter und –Dosen nach Feuchtraum-Norm (IP44) für die Waschgeräte installiert. Gleichzeitig ist dieser Raum als Hausanschlussraum gebaut (Strom, Sicherungen, E-Zähler; Gas, G-Zähler; TW, TW-Zähler; Abwasser; Telefon; TV-Kabel) Dieses Metall-Band ist nach 8 Jahren stark korrodiert, da es aus unedlem (Magnet anziehenden) eisenhaltigen Material ist. In anderen älteren Bauten fand ich (zum Vergleich) nur unbeschädigte rostfreie (Magnet nicht anziehenden, vermutlich Kupfer oder Edelstahl haltigen) Materialien. Ist es normgerecht richtig so oder ist es ein Baumängel? J. S.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen*


*Bei Einzelartikelkauf akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und AGBs.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!