Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen Prüfplatz für Prüfungsaufbauten

de+ Inhalt
Praxisfrage

Prüfplatz für Prüfungsaufbauten

Ich wende mich an Sie, da ich dieses Thema nirgends so recht gelöst finde. In unserem Ausbildungszentrum hat sich leider noch keiner so recht Gedanken gemacht, ob es vielleicht eine Vorschrift oder Norm für diese Art von Arbeitsplatz gibt. Ich als sehr vorsichtiger Mensch habe da schon so meine Bauchschmerzen, da die Experimentierfreudigkeit und Unerfahrenheit der Azubi in meinen Augen nicht zu unterschätzen ist. Wie kann ich bezüglich der Gestaltung und Organisation dagegen wirken, um die Gefahren möglichst gering zu halten, aber auch noch praxisgerecht werden! Arbeitsplatzgestaltung bezüglich »Prüfplätze« Wir befinden uns in einem von vier Schulungsräumen, in dem Auszubildende im ersten und zweiten Ausbildungsjahr Mechatronik, Elektroniker für Betriebstechnik usw. ihre praktischen Übungen absolvieren. Auf Bild 1 sehen wir die Arbeitsplätze. Auf Bild 2 sehen wir einen Arbeitsplatz mit einer Not-Aus Einrichtung, welche die Spannungen 24 DC, 230V / 400V AC ausschaltet. Zu diesem Zeitpunkt nehmen wir die Übungsaufbauten nur mit 24V DC in Betrieb, die 230V brauchen wir für die Versorgungsspannung unserer Laptops. Problem: An diesen Plätzen finden auch die Messungen für die Abschlussprüfung Teil 1 statt. Diese beinhalten die Niederohmigkeit des Schutzleiters, Isolationsmessung, Drehfeldmessung, Spannungsmessung und RCD-Messung. D. h. zu diesem Zeitpunkt fungieren diese Plätze als Prüfplätze. In der Vorbereitung sind dann 15 Azubi im Raum und sollen diese Messungen durchführen. Die Plätze haben keine Anzeige ob Versorgungsspannung zugeschalten ist, können auch nicht separat versorgt bzw. ausgeschalten werden. Zentral kann man eben über die Not-Aus Einrichtung alle Spannungen wegschalten. In der UV ist ein allstromsensitiver 30mA RCD verbaut. In dieser Prüfungsvorbereitungszeit, wo die Azubi die Messungen durchführen, ist der Raum dann mit diesen Aufbauten sehr unübersichtlich. Wie gesagt 15 Aufbauten! Jetzt meine Frage? Sehen Sie grundsätzlich ein Problem bei diesen Arbeitsplätzen und wie könnte man die Durchführung der Messungen besser gestalten. Soll organisatorisch was geregelt werden. Bisher war ein Ausbilder im Raum und es haben bei der Übungsphase zwei Azubi zusammen die Messungen durchgeführt. Wie sehen Sie dieses aus Ihrer Sicht? (Bilder im Anhang) S. D., Bayern

Expertenantwort vom 26.03.2018
hoermann
Werner Hörmann

Gelernter Starkstrommonteur und dann viele Jahre als Projektant für Schaltan­lagen und Steuerungen bei Siemens tätig. Aktive Normung in verschiedenen Komitees und Unterkomitees der DKE. Seine Spezialgebiete sind u. a. die Er­richtungsbestimmungen nach DIN VDE 0100 (VDE 0100) – insbesondere Schutz gegen elektrischen Schlag –, die Niederspannungs-Schaltanlagen nach DIN EN 60439 (VDE 0660-500 bis -514) oder das Ausrüsten von elektrischen Maschinen nach DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1). Werner Hörmann ist Verfasser zahlreicher Beiträge in der Fachzeitschrift »de« sowie Autor diverser Fachbücher.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!