Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen Notwendigkeit von RCDs bei fest angeschlossenen Umrichtern

de+ Inhalt
Praxisfrage

Notwendigkeit von RCDs bei fest angeschlossenen Umrichtern

Bei meiner Anfrage dreht es sich um eine elektrische Betriebsstätte, die durch einen großen Telekommunikationskonzern genutzt wird. Unsere Firma hat die Betreiberverantwortung und damit verbunden auch die Wartungs- und Instandhaltungsverantwortung für die Liegenschaften in ganz Deutschland. Die Anlagenteile werden in regelmäßigen Abständen (ca. 1x / Monat), bedingt durch den Verfügbarkeitsanspruch unseres Kunden, durch einen Fachmann (mindestens Elektrotechniker) gewartet.

Die Vorgaben nach DIN VDE 0100-731:2014-10 werden alle eingehalten. In diesem Räumen befinden sich diverse Anlagenteile, u.a. fest angeschlossene »High-efficiency-Gleichrichter« (GLR) in Rackbauweise. Die Netzformen sind TT- und TN-C-S-System. Der Bemessungsstrom der GLR-Anlage bewegt sich teilweise (nicht immer) unter 32 A. Die GLR sind immer mit einem separaten Stromkreis in der UV / NSHV abgesichert. Niederohmigkeit RPE, ZI und ZSchl werden im Zuge der Wartungen regelmäßig nachgewiesen, protokolliert und bei Überschreitung der Werte ausgesteuert.
Die von mir bereits zu Rate gezogene Normen und Verordnungen sind die

  • DIN VDE 0100-731:2014-10 »Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 7-731: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Abgeschlossene elektrische Betriebsstätten«
  • EltBauVO (Elektrische Betriebsraumverordnung), teilweise landesspezifisch
  • DIN VDE 0298-4:2013-06 Anhang D
  • DIN VDE 0105-100 »Definition von abgeschlossenen elektrischen Betriebsstätten« sowie
  • DIN VDE 0100-410 »Errichten von Niederspannungsanlagen-Schutzmaßnahmen-Schutz gegen den elektrischen Schlag«.

Ist es zulässig, die GLR-Anlagen ohne eine RCD zu betreiben? Der zuständige Betriebsleiter nach Handwerksordnung ist der Meinung, dass dies zulässig ist, eine Begründung (auch für die Kunden) gibt er jedoch nicht.

T. L., Brandenburg

PP20080

Expertenantwort vom 16.07.2020
M.Eng. Dipl.-Ing.(FH) Marc Fengel
M.Eng. Dipl.-Ing.(FH) Marc Fengel

Tüv Süd Industrie Service GmbH

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen*


*Bei Einzelartikelkauf akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und AGBs.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!