Home Praxisprobleme Planung und Verantwortlichkeit Standsicherheitsnachweis für 40-Fuß-Container

de+ Inhalt
Praxisfrage

Standsicherheitsnachweis für 40-Fuß-Container

In einem Bauvorhaben ist eine 680-kVA-Netzersatzanlage in einem 40-Fuß-Container geplant. Das entsprechende Fundament wird seitens Bau hergestellt. Da der Container gemäß Landesbauordnung eine bauliche Anlage darstellt, ist ein Bauantrag zu stellen. Das Bauamt fordert für den Container einen Statiknachweis (Typenstatik) bzw. Standsicherheitsnachweis. Das beauftragte Planungsbüro für das Gewerk Bau kann für diese in sich geschlossene Anlage keinen Nachweis erstellen. Sind diese Nachweise eventuell als Grundleistung des Auftragnehmers anzusehen oder ist dies eine Besondere Leistung?

PP22083

Noch keine Expertenantwort

Liebe Leser der Fachzeitschrift »de«. Zu dieser Frage wird in Kürze eine Expertenantwort veröffentlicht. Sie können hier aber schon sofort die Gelegenheit nutzen, diese Frage online in der Community miteinander zu diskutieren. Ihre Redaktion »de«


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!