Home Praxisprobleme Umbau von Außenleuchten im Bestand

de+ Inhalt
Praxisfrage

Umbau von Außenleuchten im Bestand

Ich bin als Elektrofachkraft in einem Unternehmen beschäftigt. Im Rahmen meiner Tätigkeit wurde ich auf die Umrüstung der Leuchten aufmerksam. Diese befinden sich an dem Gebäude indem das Unternehmen Flächen angemietet hat. Beschreibung der Anlage: Im überdachten Außenbereich eines Bürogebäudes sind RSL Sonderleuchte montiert. Diese bestehen aus einem Acrylglastubus, gehalten von Endstücken aus eloxierten Aluminium und einem aus dem gleichen Material bestehenden U-Profil Unterteil. Im Acrylrohr war eine T5 Röhre ebenso wie das EVG in je einem gechlossenen Kunststoffrohr mit Quetschverschraubung(en) verbaut. Untereinander erfolgte die Verkabelung mit einer Leitung ähnlich »Ölflex Classic grau« ohne Schutzleiter. Der Anschluss an die Installation erfolgte ebenfalls über diese flexible Kunststoffmantelleitung und einem mehrpoligen Kompaktsteckverbinder mit Bajonettverschluss. Aufgrund des Aufbaus wäre meine Einschätzung dass die Leuchte die Schutzart > IP 44 und Schutzklasse II erfüllt. Ein Zugriff auf das Typenschild war mir leider nicht möglich. Umrüstung der Leuchte Durch ein Unternehmen wurden die Leuchten auf LED umgerüstet. Es wurden LED Röhren in den Acryltubus eingebaut und mit GU 13 Fassungen angeschlossen. Die Verdrahtung erfolgt über Einzeladerleitung H-05 VU. Diese wurden durch das Aluminiumgehäuse geführt und an der vorhandenen Anschlussleitung angeschlossen. Hierzu wurde die vorhandene »Ölflex«-Leitung gekappt und die elektrische Verbindung im U-Profil mit Wagoklemmen hergestellt. Meine Fragen Meines Erachtens ergeben sich jetzt folgende Punkte

  • Kann die geforderte Schutzart der Leuchte nach diesem Umbau überhaupt noch gewährleistet sein?
  • da ja keine verstärkte oder doppelte Isolierung in der Leuchte mehr vorhanden und auch kein »PE«-Anschluss vorhanden kann ein Schutz »Schutz bei indirektem Berühren« / »Fehlerschutz« noch gewährleistet werden?
  • Aus einer anderen Anfrage »Lose Klemmen in Leuchten« lese ich, dass der Einbau der verwendeten Wago-Dosenklemmen in die Leuchten so nicht zulässig ist. Ist dies auch hier so?
  • Die Leuchten sind in einer Höhe von ca. 4 m montiert. Müssten sie ihrer Einschätzung nach direkt außer Betrieb genommen werden?
G. S., Rheinland-Pfalz

Expertenantwort vom 25.10.2017
Collondann_Karsten
Karsten Callondann

Gelernter Elektroinstallteur und Studium der Elektrotechnik. Jahrelange Tätigkeit bei Planung und Projektierung im Anlagenbau. Derzeit beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) für den Brand- und Sachschutz in elektrischen Anlagen und für elektrische Geräte zuständig. Mitarbeit in diversen DKE-Normungsgremien.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!