Home Praxisprobleme Sonstige Elektroinstallationsthemen Hausanschlussumstellung von Dach- auf Erdeinführung

de+ Inhalt
Praxisfrage

Hausanschlussumstellung von Dach- auf Erdeinführung

Sehr geehrte Damen und Herren, in einem Reihenhaus wird aktuell durch den Netzbetreiber die bestehende Dach-Hauseinführung stillgelegt, wobei zukünftig die Versorgung über eine Erdeinführung erfolgen soll. In einem der Häuser ist aktuell der Zählerschrank im Dachboden untergebracht. Des Weiteren handelt es sich um eine alte Installation mit klassischer Nullung. Wenn ich als Elektriker den bestehenden Zählerschrank zurückbaue, den neuen Zählerschrank im Keller unterbringe und die Zuleitung zur Unterverteilung saniere, hafte ich für die Elektroinstallation nach der Unterverteilung? Wie kann ich mich in diesem Fall absichern ? Ist diese Maßnahme ein Eingriff in den Bestandsschutz?

Noch keine Expertenantwort

Liebe Leser der Fachzeitschrift »de«. Zu dieser Frage wird in Kürze eine Expertenantwort veröffentlicht. Sie können hier aber schon sofort die Gelegenheit nutzen, diese Frage online in der Community miteinander zu diskutieren. Ihre Redaktion »de«


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!