Universalverputzdeckel

Unterputzdosen schnell finden und freilegen

13. Mai 2019

-

Sind Unterputzdosen erstmal gesetzt, muss man sie nach dem Verputzen meist zeitintensiv ausfindig machen und ausschlagen. Um das zu vermeiden, gibt es von Schnabl Stecktechnik den Universalputzdeckel UPD. Mit ihm gehören diese beiden Arbeitsschritte sowie das Nachbessern durch ausgebrochenen Putz der Vergangenheit an.

Anzeige
Bild 1: Der Universalverputzdeckel UPD spart gegenüber der konventionellen Montage rund 60% Zei

Bild 1: Der Universalverputzdeckel UPD spart gegenüber der konventionellen Montage rund 60% Zeit

Bevor Unterputzdosen verputzt werden, schützt sie ein Deckel vor Putz, Schmutz und Farbe. Der Unterputzdeckel UPD passt auf alle handelsüblichen Standarddosen und rastet sicher ein. Die flexiblen Kunststoffmarker auf dem Deckel stören nicht beim Verputzen und zeigen die Position der Dose an. Die lästige Suche nach der Elektrodose entfällt. Ist der Putz trocken, kann man Werkzeuge von Schnabl zum Entfernen des Deckels nutzen.

Mit dem Kronenbohrer UPD lässt sich der Putz auf der Dose aufbohren. Die Bohrtiefe ist dabei auf 0,5mm über den Deckelrand begrenzt, unabhängig von der Putzstärke. Durch die konische Vertiefung des UPD wird der Bohrer automatisch zentriert, was Putzschäden vermeidet. Der Putzdeckel lässt sich direkt im Anschluss oder sogar erst nach den Malerarbeiten mit dem Federzieher UPD ohne ausgebrochene Putzstücke entfernen.

Bild 2: Zum Entfernen des Universalputzdeckels gehören der Kronenbohrer (links) sowie der Federzieher (rechts)

Bild 2: Zum Entfernen des Universalputzdeckels gehören der Kronenbohrer (links) sowie der Federzieher (rechts)

Dazu muss das Ausziehwerkzeug ins Bohrloch eingeführt werden, einrasten und schon kann der Deckel herausgezogen werden. Der Maler muss die freigelegte Dose nun nicht mehr separat vor Farbe schützen, und Beschädigungen der Farbschicht entstehen ebenfalls nicht. Bricht man anschließend den Putz vom ausgebohrten Deckel, lässt sich dieser etwa 20 Mal wiederverwenden.

Bild 3: Schritt für Schritt: Der Universalputzdeckel wird auf die Unterputzdose gesetzt und verputzt; spezielle Marker kennzeichnen den Dosendeckel für das Auffinden nach dem Verputzen; mit dem Kronenbohrer wird der Dosendeckel im Anschluss ausgebohrt und mit dem Federzieher entfernt: ohne Beschädigungen des Putzes rund um die Elektrodose

Bild 3: Schritt für Schritt: Der Universalputzdeckel wird auf die Unterputzdose gesetzt und verputzt; spezielle Marker kennzeichnen den Dosendeckel für das Auffinden nach dem Verputzen; mit dem Kronenbohrer wird der Dosendeckel im Anschluss ausgebohrt und mit dem Federzieher entfernt: ohne Beschädigungen des Putzes rund um die Elektrodose

www.schnabl.works

Mehr zum Thema: