Energiewende breiter aufstellen

Mieterstrom für alle Beteiligten attraktiv machen

18. Juli 2019

-

Um die Energiewende im Land zu beschleunigen und die gesetzten Klimaziele doch noch zu erreichen, bietet sich die Nutzung von bislang ungenutzten Millionen geeigneter Dächer von Mietshäusern für die Photovoltaik an. Bisher ist jedoch ein erheblicher administrativer Aufwand beim Verkauf des erzeugten Stroms an die Mieter nötig. Mit der Kooperation zwischen einem Heiztechnik-Hersteller und einem Energie-Dienstleister soll sich dies nun ändern.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.