Brandschutz und Entrauchung

Schwerlastkettenantrieb für große Dachfenster

11. September 2019

-

Der neue Schwerlastkettenantrieb KS15 von Aumüller Aumatic ist dafür konzipiert, sehr große und schwere Fenster im Dachbereich Art zu bewegen.

Der Schwerlastkettenantrieb KS15 für Dachfenster; Quelle: Aumüller Aumatic GmbH

Der Schwerlastkettenantrieb KS15 für Dachfenster; Quelle: Aumüller Aumatic GmbH

Große Öffnungselemente reduzieren die Anzahl der notwendigen Entrauchungsöffnungen und sorgen so für eine wirtschaftliche Erfüllung der Brandschutzanforderungen. Mit einer Kraft von 1.500 N öffnet der KS15 genau solche großflächigen Elemente. Durch die S12-Elektronik lassen sich zahlreiche Parameter schnell und flexibel anpassen, beispielsweise der synchronisierte Mehrfachbetrieb und die Umsetzung einer Folgesteuerung.

Auch für geräuschsensitive Bereiche ist der Schwerlastkettenantrieb KS15 geeignet. Dank seines geräuscharmen Laufs sowie Softanlauf und Softabschaltung ist er laut Anbieter im Betrieb kaum wahrnehmbar. Durch die kurze Bauform und die ansprechende Optik des Antriebes lässt er sich in jedes Raumkonzept integrieren.

Der KS15 bietet ein cleveres Montagesystem für einfache Handhabung und schnelle Montage. Der Schwerlastkettenantrieb muss lediglich in den Flügelbock eingehängt und in die Montagekonsole eingeschwenkt werden. Das ist zeitsparend und verringert den Montageaufwand erheblich.

Zusätzlich ermöglicht »Aumüller Click« eine flexible Verkabelung. Damit können die Länge der Anschlussleitung variiert oder ein bauseitig verlegtes Kabel angebunden werden. Ein Austausch bereits installierter Antriebe ist schnell und problemlos möglich.