Home Elektroinstallation Komponenten und Systeme Zählerplätze – Teil 3-3: Zählersteckklemmen (ZSK); Berichtigung

DIN VDE 0603-3-3 Berichtigung 1 (VDE 0603-3-3 Berichtigung 1): 2021-09

Zählerplätze – Teil 3-3: Zählersteckklemmen (ZSK); Berichtigung

placeholder

In dieser Berichtigung wurde der Abschnitt 12.101 korrigiert. Zählersteckklemmen müssen zur lagefixierten Montage Befestigungsschrauben aufnehmen können, die den Anforderungen der DIN VDE 0603-1 entspricht und mit einem isolierten Steckschlüssel SW 8 befestigt werden können.

Mit dem Begriff »Zählersteckklemme« ist eine Einrichtung definiert, die zum Montieren und zum Demontieren von Elektrizitätszählern dient, ohne dass dabei Leitungsanschlussklemmen gelöst werden müssen.

Zählersteckklemmen sind so zu bemessen, dass sie keine Gefahr für Personen oder Gegenstände darstellen. Auch die auftretenden mechanischen und elektrischen Beanspruchungen muss eine Zählersteckklemme im bestimmungsgemäßen Gebrauch standhalten.

Von besonderer Bedeutung sind hiermit die festgelegten Prüfverfahren. Beispielsweise gibt die Tabelle 104 dieser Norm die maximale Zugkraft einer Klemme an, die vom Leiterquerschnitt abhängig ist:

                                       1,5 mm² = 40 N                  2,5 mm² = 50 N
                                       4 mm²   = 50 N                     6 mm² = 60 N
                                       10 mm² = 80 N                   16 mm² = 90 N
                                       25 mm² = 100 N                 35 mm² = 120 N

Jede Zählersteckklemme wird unter den oben angegebenen Werten geprüft, damit es zu keiner Gefahr für Personen und Sachwerte führt.

An den Klemmstellen der Zu- und Abgänge müssen starre, ein- oder mehrdrähtige Kupfer- Leiter mit 6 mm² bis 16 mm² anschließbar sein.

Bei den Klemmstellen für Steuer- und Messzwecke hingegen muss die Aufnahme von mindestens eindrähtigen Kupfer-Leitern mit Querschnitten von 1,5 mm² und 2,5 mm² anschließbar sein.


Über den Autor
Autorenbild
Patrick Gnanendiran

Elektrotechnikermeister für Energie- und ­Gebäudetechnik, bfe-TIB Technologie

Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!