Home Sicherheit+Kommunikation Passive Netzwerktechnik Rosenberger OSI wird Partner von Gaia-X und eco

Verkabelungsspezialist wirkt an der europäischen Cloud mit

Rosenberger OSI wird Partner von Gaia-X und eco

Rosenberger-OSI Gaia-X
Rosenberger OSI wird Mitglied bei Gaia-X

(Bild: gaia-x.eu)

Ziel der neuen Engagements im Eurocloud Deutschland_eco e.V. ist es, hohe Qualitätsstandards, Integrität von Lösungen und Komponenten für die europäische Cloud zu fördern und zu diskutieren. „Auf Kongressen, IT-Veranstaltungen und mit Webinaren zu Cloud-Themen ist Rosenberger OSI bereits seit Langem international vertreten. Mit unseren neuen Mitgliedschaften möchten wir nun unser Know-how durch den Austausch mit anderen Mitgliedern vertiefen und erweitern“, erklärt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

Das Internet mitgestalten

eco ein europäischer Verband der Internetwirtschaft und vertritt die Interessen von über 1.100 Mitgliedern aus mehr als 70 Ländern. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern gestaltet der Verband die Entwicklung des Internet, fördert neue Technologien, Infrastrukturen und Märkte, formt Rahmenbedingungen und vertritt die Interessen der Mitglieder gegenüber der Politik und in internationalen Gremien.

Die angegliederte Initiative Eurocloud Deutschland setzt sich für Akzeptanz und bedarfsgerechte Bereitstellung von Cloud Services am deutschen Markt ein. Daran angeschlossen ist der Verband Eurocloud Native (ECN), welcher sich an Anbieter von Public-Cloud-basierten Lösungen und Dienstleistungen richtet. Rosenberger OSI will sich als Technologiepartner für die größten europäischen Rechenzentrumsstandorte an der Verbandsarbeit beteiligen. Im Fokus stehen dabei nachhaltige Services sowie hochperformante Verkabelungslösungen.

Technologiebereitstellung im Projekt Gaia-X

Der eco Verband hat seit Beginn des Jahres 2021 auch das Projektmanagement der Federation Services des europäischen Projekts Gaia-X des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi) übernommen. Gaia-X vereint Vertreter aus Forschung und Wirtschaft auf internationaler Ebene zur Förderung einer sicheren und vernetzten europäischen Dateninfrastruktur. In einem offenen und transparenten digitalen Ökosystem sollen Daten und Dienste verfügbar gemacht, zusammengeführt, geteilt und genutzt werden können. Die Bereitstellung der Technologien über Rechenzentrums-Dienste wird von Rosenberger OSI unterstützt und begleitet werden.

Starke europäische Cloud fördern

Hierzu wird Rosenberger OSI als Verkabelungsspezialist die Netzwerkarbeit verstärkt vorantreiben. Geplant sind Eventteilnahmen mit konkreter Interaktion mit dem Publikum und Branchenexperten. Ferner sollen Gütesiegel, Zertifizierungsvorhaben und Standardisierungsinitiativen, die für Europa wichtig und zielführend sind, verstärkt gefördert werden.

Die Verbände Eurocloud, eco und Eurocloud Native stellen für uns drei Erfolgsfaktoren dar, die speziell für unsere Projektvorhaben und Initiativen, aber auch für die Forschungsarbeit sehr wichtig sind. Wir freuen uns, gemeinsam mit den Mitgliedern neue Meilensteine für eine starke europäische Cloud zu setzen, um Europas Zukunft aktiv mitzugestalten“, so Geschäftsführer Thomas Schmidt.

Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!