Home Sicherheit+Kommunikation Sicherheitstechnik Das Smartphone ist der Schlüssel

Funktionserweiterung für elektronisches Schließsystem

Das Smartphone ist der Schlüssel

Zutrittsmedium Smartphone
Das Smartphone ist der Schlüssel bei »Xesar«

(Bild: Evva)

»Alle Xesar-Zutrittskomponenten mit Bluetooth-Funktion sind für eine Smartphone-Anwendung nach einem einfach durchzuführenden Firmware-Update bereit“, erklärt Helmut Steiner, Senior Produktmanager »Xesar«, die nächste Entwicklungsstufe in der bereits zehnjährigen Geschichte des elektronischen Zutrittssystems von Evva. Das Smartphone ist der Schlüssel, auch bei »Xesar«.

»Die Zeiten, in denen man seinen Schlüssel vergessen, verloren oder sonst wo hatte, sind vorbei«, so Steiner. Denn was bisher nur mit »Airkey« möglich war, ist nun auch bei »Xesar" mit der neuen App Standard. Ab sofort können mit der App kompatible Smartphones als Zutrittsmedien in einer »Xesar«-Anlage verwendet werden. Damit ist eine physische Übergabe eines Mediums nicht mehr notwendig und spart Zeit und Geld.

Evva Smartphone
Alle »Xesar«- Zutrittskomponenten mit Bluetooth-Funktion sind für eine Smartphone-Anwendung nach einem einfach durchzuführenden Firmware-Update bereit

(Bild: Evva)

Er erklärt weiter: »Der Schlüssel wird online verschickt und das Smartphone ist somit der Schlüssel. Die Ausgabe von Schlüsselanhängern oder Karten ist dann nicht mehr notwendig. Das Beschreiben der Zutrittsmedien via Codierstation und eine physische Übergabe entfallen – das schont Ressourcen und verschlankt Prozesse.« Die App ist für iOS im Apple Store und für Android Smartphones im Google Playstore als Download verfügbar. 

Übersichtliche Smartphone-App

Die »Xesar«-App ist laut Evva übersichtlich und intuitiv gestaltet und allzeit bereit. Bei ihr kann individuell eingestellt werden, ob alle Komponenten einer Anlage oder nur jene in Reichweite angezeigt werden. Sobald sie geöffnet wurde, sucht sie nach berechtigten Komponenten in BLE-Reichweite. Diese werden übersichtlich angezeigt und in der App entsperrt. Ein Smartphone kann als Zutrittsmedium für mehrere Anlagen genutzt werden. Das ist vor allem für Wartungstechniker von Hausverwaltungen praktisch.

Die Funktion »Send a Key«

Möglich macht das u.a. die »Send a Key«-Funktion, bei der Berechtigungen und deren Änderungen direkt aus der Verwaltungssoftware mittels SMS an iOS oder Android-Smartphones geschickt werden. Das XMS (Xesar Mobile Service) wird in einem ISO 27001 zertifiziertem Datacenter betrieben und sorgt für eine sichere TLS verschlüsselte Kommunikation zwischen Smartphone und »Xesar«-betrieben und sorgt für eine sichere TLS verschlüsselte Kommunikation zwischen Smartphone und »Xesar«-Anlage.

Weitere Vorteile der neuen Release sind beispielsweise auch das cloudbasierte XMS. So können On-premise-Anlagen die Vorteile von Smartphones nutzen. Die »Xesar«-Anlage selbst muss nicht in der Cloud sein. Und wer die Daueröffnung jederzeit aktivieren oder deaktivieren möchte, kann das in dem übersichtlich dargestellten Untermenü der App jederzeit tun.

Evva-Partnerunternehmen, die bereits mit »Xesar« arbeiten und mehr über die neue App erfahren möchten haben jetzt die Gelegenheit eine Update-Schulung zu besuchen. Dabei frischen sie ihr Wissen auf und lernen alles über den Einsatz des Smartphones. Partner, die »Xesar« noch nicht kennen, können bei der Evva Academy eine Grundlagenschulung buchen. Dabei wird gleich auch das neue Release geschult. Hier finden Sie ein kurzes Youtube-Video zur Lösung.

Über die Firma
EVVA SICHERHEITSTECHNIK GmbH
Krefeld
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!