Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen Ausbesserung eine "verPENnten" Anlage

de+ Inhalt
Praxisfrage

Ausbesserung eine "verPENnten" Anlage

Wir haben den Auftrag in einem Bürogebäude - Baujahr schätzungsweise um 1950/60 - die Elektroinstallation (ortsfeste Anlagen) nach DIN VDE 105-100 / BGV A3 wiederkehrend zu prüfen. Eine regelmäßige Überprüfung der Anlage wurde bisher nicht durchgeführt. Alt- und Neuinstallation sind gemischt vorhanden (d.h. „Alt“ sind 2-Leiter Technik teilw. rot/schwarz oder grau in altem Metallrohr mit Innenbeschichtung, „neu“ Verteiler SKII, Baujahr etwa 2000 teilw. mit RCD für Steckdosen, wie heute üblich und auch gefordert). Da keine Dokumentation der Erstprüfung vorliegt und auch Legenden und Pläne nur sehr dürftig gepflegt wurden, ist der Aufwand natürlich beträchtlich. Meiner Meinung nach muss auch die Beschriftung der Stromkreise/Steckdosen und die Dokumentation nachgebessert/geprüft werden und nicht „nur die technische Sicherheit“ geprüft werden. Wie sind Anlagen mit 2-Leiter Technik zu prüfen/zu messen (Isolationsmessung L-PEN? –> Angeschlossene Verbraucher…) und zu beurteilen? Klare Empfehlungen (z.B. Umbau auf TN-S System wie in DIN VDE 0100-444 für Gebäude mit IT gefordert (->Bürogebäude) sowie Einbau von RCD´s für Steckdosen) würde ich in einem Ergänzungsblatt an das Prüfprotokoll anheften. Ist es richtig, dass eine Umrüstung der Anlage auf TN-S zu empfehlen ist, jedoch nicht gefordert werden kann? Oder gilt für solch eine alte Anlage etwas anderes? Es sind teilweise alte Gusseisen-Verteiler mit Diazed Sicherungen vorhanden. Der Kunde möchte diese gegen neue Typgeprüfte SKII Verteiler getauscht haben. Die neuen Verteiler sollen einen Teil für die bestehende Installation (TN-C) und einen Teil für neu dazukommende Stromkreise (TN-S), natürlich nach neuer Norm, haben. Das wäre zumindest ein Anfang. Darf ich an einen neuen Verteiler die bestehende 2-Leiter Installation wieder anschließen? Die Zuleitung ist ebenfalls nur 4-Adrig (schwarz, rot, grau) und nur sehr schwer auszutauschen. Der Kunde ist durchaus bereit und hat Verständnis auch die bestehende Installation nach und nach auszubessern, jedoch kann dies nicht auf einmal durchgeführt werden. M. F., Bayern

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!