Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen Spannung auf Metallgehäuse einer schutzisolierten Leuchte

de+ Inhalt
Praxisfrage

Spannung auf Metallgehäuse einer schutzisolierten Leuchte

Bei einer wiederkehrenden Prüfung der ortsfesten Installation in den Räumen des Jugendzentrums unserer Gemeinde stellten wir auf dem Metallgehäuse einer Unterbauleuchte mit T5-Röhre eine Spannung fest. Diese Spannung wurde im Betrieb der Leuchte mit einem »Wago-Spannungsprüfer 208-806« gegen Schutzleiterpotential gemessen und erreichte Anzeigewerte bis 230 V. Auch beim Betätigen der Prüftaste der RCD brach diese Spannung nicht vollständig zusammen, sondern betrug immer noch ca. 110 V. Wir demontierten die Leuchte, weil wir einen Anschlussfehler vermuteten. Die Leuchte ist aber schutzisoliert. Das elektronisches Vorschaltgerät und die Fassungen sind aus Kunststoff, es ist kein PE-Anschluss vorhanden (Baumarkt-Gerät). Wir beschlossen daraufhin, die Leuchte mit Stecker anzuschließen und mit unserem Gerätetester »Fluke 6500« zu prüfen. Wir wählten die Prüfung für Gerät Schutzklasse II mit berührbarem Metallteil. Das Ergebnis: Der Isolationswiderstand und der Berührungsstrom sind in Ordnung. Legt man allerdings auf dem Metallgehäuse den Schutzleiter an und führt eine Differenzstrommessung durch, zeigt das Messgerät Werte über 15 mA an. Diese Spannung auf dem Metallgehäuse stellten wir noch bei allen anderen Leuchten derselben Bauart fest. Nun sind wir unsicher, wie wir das Messergebnis einschätzen müssen. Werden eventuell durch das Anliegen der Leuchtstoffröhre am Metall und dem elektronischen Vorschaltgerät hier Spannungen induziert? P. H., Saarland

Expertenantwort vom 09.02.2016
Wolfgang Kühnel
Wolfgang Kühnel

Produktmanager Prüftechnik bei Gossen Metrawatt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Weiterlesen mit de+ Inhalt


  • Zugriff auf alle Inhalte des Portals
  • Zugriff auf das Online-Heftarchiv von 1999 bis heute
  • Zugriff auf über 3000 Praxisprobleme
  • Jede Praxisproblem-Anfrage wird beantwortet

Praxisproblem einzeln kaufen und direkt darauf zugreifen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam pellentesque malesuada arcu dignissim pellentesque. Vestibulum vitae ex in massa aliquam lobortis ac sit amet elit. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo. Phasellus blandit lectus ac dui pharetra, ac faucibus diam commodo.

Nulla pharetra ultricies velit in fermentum. Sed et laoreet mi, nec egestas lorem. Mauris vel eros convallis, sollicitudin erat a, pulvinar turpis. Vestibulum vel orci et ligula sollicitudin aliquam. Curabitur quis massa porta, gravida eros eget, imperdiet ex. Ut eu vulputate tellus, quis fermentum nulla. Aenean fermentum nisl sed augue venenatis, a vulputate nunc iaculis. Nam ut lorem fringilla, venenatis libero vel, dignissim mi. Etiam vel enim eget erat congue eleifend. Morbi efficitur dolor ac blandit fermentum.


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!