Normen in der Elektroinstallation

Jetzt anmelden: Normentagung in Hamburg erstmals zweitägig

Anmeldung zum Normentag in Hamburg: www.de-normentagung.de/hamburg.
Insgesamt wird es an beiden Tagen zehn Vorträge unter anderem zu den Bereichen Überspannungsschutz, Bestandsschutz von elektrischen Anlagen, Einsatz von RCD und AFDD, BIM-Planung in der Elektroinstallation sowie Licht und Leuchten geben.
Impressionen vom Normentag 2018 in hamburg
Impressionen vom Normentag 2018 in hamburg
Hier eine kleine Auswahl:
  • Sven Bonhagen von elektroXpert wird über das Thema »Schutzmaßnahmen in der praktischen Anwendung – Schutzziele verstehen und deren Wirksamkeit prüfen« referieren
  • Ralf Bruns von Doepke Schaltgeräte GmbH befasst sich in  seinem Vortrag mit dem »Einsatz von Allstromsensitiven RCDs und Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDD/Brandschutzschalter)«.
  • Claudius Noack von der HAW Hamburg befasst sich in seinem Vortrag mit der »Qualität von Licht und Leuchten«
  • Oliver Born von Dehn + Söhne wird über das Thema »Überspannungsschutz im Vorzählerbereich – neue Anforderungen nach VDE-AR-N-4100« referieren.
  • Stefan Euler von Mebedo wird zum Thema »Die VEFK in der betrieblichen Praxis und das Thema Rollenverteilung gemäß VDE 0105-100« sprechen.
  • Zum Thema »BIM-Planung in der Elektroinstallation« spricht Bernd Günther von Data Design Systems
Zum Ausklang des ersten Normentages am 4. September findet ein Abendessen auf dem Museumsschiff Rickmer Rickmers statt. Das ehemalige Segelschiff liegt an den Hamburger Ladungsbrücken fest vor Anker und bietet Platz für einen entspannten Abend unter Deck.
Die Abendveranstaltunge findet auf dem Museumsschiff Rickmer Rickmers statt
Die Abendveranstaltunge findet auf dem Museumsschiff Rickmer Rickmers statt
 
Ausführliche Informationen zum kompletten Programm und ein Formular zur Anmeldung finden sich unter www.de-normentagung.de/hamburg. Hier gibt es auch Informationen zu einer möglichen Übernachtung.
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!