Sonnenschutzsteuerung

Jalousieaktor steuert bis zu 16 SMI-Antriebe an

29. August 2019

-

Die Firma BMS stellt den neuen »KNX MCU-16 SMI« vor. Der Jalousieaktor steuert bis zu 16 Standard-Motor-Interface-Antriebe 230 V AC an.

Der Jalousieaktor »KNX MCU-16 SMI«; Quelle: BMS

Der Jalousieaktor »KNX MCU-16 SMI«; Quelle: BMS

Der »KNX MCU-16 SMI« bietet laut Unternehmen als erster auf dem Markt Binäreingänge für direkten Tasteranschluss. Dabei ermöglicht das »BMS Suncontrolobjekt« eine schnelle Anlagenkonfiguration mit einer einzigen Gruppenadresse.

Der Aktor verfügt über vier getrennte-SMI Ausgänge und 4/8 Eingänge zum Anschluss konventioneller Jalousietaster/ potentialfreier Kontakte. Somit kann sowohl jeder Ausgang als Gruppe gesteuert oder jeder Antrieb einzeln adressiert werden. Die digitale Ansteuerung des Antriebs erreicht dabei eine hohe Genauigkeit bei der Positionierung und Rückmeldung der Position. Darüber hinaus können Statusmeldungen vom SMI-Antrieb auf den KNX gesendet werden.

Für die Inbetriebnahme bietet das »STX-Service-Tool« die Möglichkeit, jeden Antrieb einzeln aus der ETS (Engineering-Tool-Software) heraus anzusteuern und die Kanalzuordnung direkt anzupassen. Je Kanal gibt es dabei drei Sicherheitsobjekte für Personen- und Anlagenschutz, Produktbibliotheken und Fahrstrategien zur exakten Ansteuerung jedes beliebigen Sonnenschutzproduktes. Dies sind serienmäßige Funktionen der BMS-Jalousieaktoren.

Kombiniert mit den Vorteilen des SMI-Protokolls finden sich diese auch im neuen »KNX MCU-16 SMI« – wahlweise als 24-V-DC- oder 230-V-AC-Variante. Bis zu 16 SMI-Antriebe können individuell oder in vier Gruppen direkt über die Tastereingänge angesteuert werden.