Home Praxisprobleme Messen, Prüfen und Schutzmaßnahmen Unsichere Geräte einer Fremdfirma

de+ Inhalt
Praxisfrage

Unsichere Geräte einer Fremdfirma

Ich bin in einer Bundesbehörde als EFK tätig. Bei uns werden zur Zeit Geräteprüfungen durch einen externen Dienstleister durchgeführt. Nun wurde die Prüfung eines Gerätes, einer externen Firma die als Dienstleister für uns tätig ist, nicht bestanden. Darauf informierte mich der Prüfer, und ich wies die Angestellte darauf hin, dass das Gerät defekt sei und Sie es nicht mehr hier im Haus nutzen dürfte.

Darf ich einer externen Firma den Betrieb von Geräten im Haus untersagen wenn diese nicht geprüft sind oder die Geräte bei der Geräteprüfung nach VDE 0701/0702 durchfallen? Ist es ausreichend die externe Fa. schriftlich darauf hinzuweisen, und kann/darf Sie dann die Geräte doch weiter im Haus betreiben?

PP20141

Noch keine Expertenantwort

Liebe Leser der Fachzeitschrift »de«. Zu dieser Frage wird in Kürze eine Expertenantwort veröffentlicht. Sie können hier aber schon sofort die Gelegenheit nutzen, diese Frage online in der Community miteinander zu diskutieren. Ihre Redaktion »de«


Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!