Home Licht+Energie Beleuchtung Leuchtenhersteller Norka begeht 70-jähriges Firmenjubiläum

Licht für extreme Umgebungsbedingungen

Leuchtenhersteller Norka begeht 70-jähriges Firmenjubiläum

Nicole Sass, Florian Schönfeld, Geschäftsführer
der Norka GmbH & Co. KG, Gerd Stäcker,
ehemaliger Geschäftsführer, und Martin C. Stäcker,
Geschäftsführer der Norka Automation GmbH.
(Foto: Norka)
Nicole Sass, Florian Schönfeld, Geschäftsführer der Norka GmbH & Co. KG, Gerd Stäcker, ehemaliger Geschäftsführer, und Martin C. Stäcker, Geschäftsführer der Norka Automation GmbH. (Foto: Norka)
Wer in einer Gießerei, Lackier- oder Kühllogistikanlage arbeitet, einen Bahnhof durchfährt oder auf dem Bahnsteig wartet, ein Hallenschwimmbad oder eine Autowerkstatt betreibt, braucht besonderes Licht. Das erfordert technisch anspruchsvolle Lichtlösungen in hoher Schutzart, die auf ganz spezielle Umgebungsbedingungen und Sichtaufgaben zugeschnitten sind. Solche Bedingungen erfolgreich zu bewältigen, ist seit 70 Jahren der Hauptaufgabenbereich für den Spezialleuchtenanbieter Norka.

Die Geschichte des Unternehmens schlägt seit seiner Gründung einen weiten lichttechnischen Entwicklungsbogen vom Einsatz von Leuchtstoff- und Hochdrucklampen bis hin zu leistungsfähigen, energieeffizienten Leuchten mit Hochleistungs-LED.
Foto: Norka/Günther Fotodesign
Foto: Norka/Günther Fotodesign
Norka verfügt über ein umfangreiches Know-how zur hochwertigen Verarbeitung von Kunststoffen mit den Schwerpunkten Extrusion und Spritzguss. Neben der Entwicklung und Fertigung von Gehäusen spielen dabei die Reflektortechnik für eine optimierte Lichtlenkung sowie montage- und wartungsfreundliche Leuchten-Tragschienensysteme und ihr Zubehör eine wichtige Rolle.

An zwei Standorten arbeiten heute rund 220 Mitarbeiter: Etwa 60 in der Verwaltung in Hamburg und 160 Beschäftigte am Produktionsstandort Dörverden-Hülsen/Aller mit moderner Fertigung, einem Schulungszentrum und lichttechnischen Labors, in denen die Qualität der Leuchten ständig überprüft wird. Hier werden die Leuchten z. B. photometrisch vermessen und diversen weiteren Tests unterzogen. Neben den Prüfungen auf Wasser- und Staubdichtheit zählen dazu u. a. EMV-, Material- und Langzeitprüfungen, Vibrations- und Schlagfestigkeitsprüfungen sowie extreme Kälte- und Wärmetests.

Gründung der Norka-Automation 2015

Mit der Gründung der NORKA Automation im
Jahr 2015 hat sich das Unternehmen vom reinen
Leuchtenhersteller zum Lösungsanbieter für
Lichtprojekte entwickelt und bietet zu den Leuchten
nun auch die passende Steuerung und die
Integration in die Gebäudetechnik.
(Abb.: FIBA, München-Pasing; Foto: NORKA/
Günther Fotodesign)
PRESSEINFORMATION
November
Mit der Gründung der NORKA Automation im Jahr 2015 hat sich das Unternehmen vom reinen Leuchtenhersteller zum Lösungsanbieter für Lichtprojekte entwickelt und bietet zu den Leuchten nun auch die passende Steuerung und die Integration in die Gebäudetechnik. (Abb.: FIBA, München-Pasing; Foto: NORKA/ Günther Fotodesign) PRESSEINFORMATION November
Mit der Gründung der Norka-Automation im Jahr 2015 hat sich das Unternehmen vom reinen Leuchtenhersteller zum Lösungsanbieter für Lichtprojekte entwickelt. »Wir bieten zu den Leuchten jetzt auch die passende Steuerung und die Integration in die Gebäudetechnik«, erläutert Martin C. Stäcker, Geschäftsführer der Norka-Automation und Enkel des Firmengründers, und führt weiter aus: »So können wir ganzheitliche Lösungen präsentieren, die in ihrer Funktionalität weit über die reine Beleuchtung hinausgehen und die Kundenvorgaben voll abdecken.« Bei der Norka-Automation werden alle Entwicklungsstufen der Steuerungslösung von dem Konzept über den Schaltschrankbau, der Steuerungsprogrammierung und der Inbetriebnahme vor Ort abgedeckt, so dass eine durchgängige Kette der Betreuung für den Kunden von der Idee bis zur Realisation gewährleistet wird.

www.norka.de

 

 
Über die Firma
Norka
Hamburg
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!