Anzeige
Bildquelle: GettyImages
Integrale Planung

Mehrwert durch Kooperation

Eine ganzheitliche und interdisziplinäre Automationsplanung ist der Schlüssel für zukunftsfähige Gebäude. Sie kann den Planungs- und Entwicklungsprozess verkürzen, die Anzahl der Planänderungen verringern, Kosten senken und von Anfang an auf die Anforderung aus dem Gebäudelebenszyklus vorbereiten. mehr
Eine Kooperation von
Screenshot-Video3
Smart Building

Variables Raumkonzept für flexible Arbeitswelten

Vorzeigeobjekt für innovative Beleuchtungstechnik mehr...

vlcsnap-2018-08-06-10h04m45s285
Integrale Planung

Was sind die Vorteile integraler Planung?

Christopher Thiele, Projektvertrieb Gebäudetechnik bei WAGO, ist sich sicher, dass integrale Planung die Zukunft gehört. Denn sie kann den Planungs- und Entwicklungsprozess verkürzen, die Anzahl der Planänderungen verringern, Kosten senken und von Anfang an auf die Anforderungen aus dem Gebäudelebenszyklus vorbereiten. mehr...

GettyImages-174936734_titel
BIM

Mit BIM Smart Buildings leichter umsetzen

Nur wenn alle an Planung, Bau und Betrieb eines Gebäudes beteiligten Akteure integral zusammenarbeiten, entsteht ein Smart Building mit Mehrwert für Nutzer und Betreiber. Building Integration Modeling fördert die Kooperation. mehr...

Andreas Kohlhaas
BIM

»BIM ist eine große Herausforderung«

Andreas Kohlhaas von der Beratungsfirma GSP Network sieht im Building Information Modeling viele Vorteile. Damit sich die digitale Planung von Gebäuden durchsetzen kann, müssen Firmen aber noch Vorarbeit leisten. mehr...

Dörthe Knefelkamp, Market-Managerin Gebäudeinstallation,  bei WAGO
BIM

»Fester Bestandteil der WAGO-Strategie«

Voraussetzung für BIM ist, dass Standards angepasst und Produktdaten für digitale Prozesse optimiert werden. WAGO-Gebäudeexpertin Dörthe Knefelkamp sieht ihr Unternehmen hier als Vorreiter. mehr...

Unbenannt
BIM

So funktioniert BIM

Mit der 3D-Planung von Gebäuden wird das Thema Smart Data immer wichtiger: Planer und Architekten brauchen genaue und geordnete Informationen, um mit BIM arbeiten zu können. Nicole Kreie, Leitung Projektservice International, erläutert, welchen Beitrag WAGO leisten kann, um ein perfektes 3D-Gebäude zu realisieren. mehr...

1700x800_smart_building_grid_V2 (2)
Smart Building

Intelligenter bauen – mit Gebäudetechnik von WAGO

Intelligente Gebäude zeichnen sich dadurch aus, dass sie Nutzern und Betreibern ein optimales Umfeld bieten. Digitale Methoden und Technologien öffnen die Tür zum Smart Building. mehr...

Thomas Müller ist stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbandes Automation + Management für Haus + Gebäude im VDMA
Smart Building

»Beim Smart Building muss ein Mehrwert für den Nutzer herausspringen«

Smarte Gebäude müssen die Arbeitseffizienz steigern und für den Nutzer ein optimales Umfeld bieten, das über die eigentliche Funktion eines Wohn- und Arbeitsraums hinausgeht. Ein Interview mit Thomas Müller, dem stellvertretenden Geschäftsführer des VDMA-Fachverbandes Automation + Management für Haus + Gebäude. mehr...

Screenshot_Video
Smart Building

Rückgrat der intelligent vernetzen Welt

Christian Sallach, Chief Digital und Chief Marketing Officer bei WAGO, erklärt, wie Digitalisierung bei dem Mindener Unternehmen gedacht wird. Vor allem sieht sich WAGO als »Backbone« einer digital vernetzten Welt, dessen Produkte und Lösungen in vielen Branchen und Anwendungen zum Einsatz kommen. mehr...