Höchste Sicherheitsstandards beim elektrischen Funktionserhalt

Einsatzgebiete der Spelsberg Brandschutzsysteme

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Verkehrsaufkommens werden immer längere und komplexere Tunnelanlagen gebaut. Insofern bedarf es leistungsfähiger Brandschutzsysteme, die den hohen Anforderungen an den anlagentechnischen Brandschutz in Tunnelbauwerken entsprechen. mehr...

16. September 2019

Brandschutz mit der LIFELINE Produktserie von Spelsberg

Die Marke LIFELINE.

Spelsberg subsummiert zukünftig seine erstklassigen Lösungen für den elektrischen Funktionserhalt unter einer neuen Dachmarke. LIFELINE steht für das intelligente Zusammenspiel innovativer Produktdesigns mit hochwertigen hitze- und feuerbeständigen Werkstoffen und Komponenten. Somit wird gewährleistet, dass im Brandfall alle relevanten Sicherheitssysteme auch unter härtesten Bedingungen unterbrechungsfrei arbeiten. mehr...

30. Juli 2019

Praxisproblem

Leitungsausführung einer Brandmeldeanlage in E30

Ich war gestern auf einer Baubesprechung und da kam es zu einer Meinungsverschiedenheit bezüglich der E30 Verkabelung. Ich wäre Ihnen dankbar wenn Sie mich hierzu aufklären könnten, da ich nix passendes dazu finde. Auf einer Etage wird die Brandm[...] mehr...

23. Mai 2019

Brände sind ein weltweites Problem

Funktionserhalt im Brandfall

Etwa ein Drittel aller Brände entstehen innerhalb von Gebäuden. Oft verbleiben nur wenige Minuten, um ein brennendes Gebäude zu verlassen, bevor die Rauchentwicklung die Orientierung so erschwert, dass Fluchtwege nicht mehr erkannt werden. Inwieweit Datenkabel Brände erzeugen bzw. unterstützen können, erörtern wir hier näher. mehr...

20. November 2017

Praxisproblem

Brandmeldeanlage mit Feuerwehrmeldesäule

(Können E30-Kabel im Erdreich verlegt werden und ist eine Feuerwehrsäule in den Gebäudepotentialausgleich einzubeziehen?) Wir errichten in einem Objekt eine Brandmeldeanlage. Das Feuerwehrschlüsseldepot ist in einer Metallsäule vor dem Gebäude [...] mehr...

19. Mai 2017

Aufgabe mit hohem Anspruch

Funktionserhalt – Die Lösung steckt im Detail

Eine Vielzahl von sicherheitstechnischen Anlagen in ­Gebäuden besonderer Art oder Nutzung bedarf im Brandfall der gesicherten Stromversorgung, um ihre Schutzwirkung zu gewährleisten. Neben der erforderlichen Sicherheitsstromversorgungsanlage, die bei Ausfall des Allgemeinstroms­ für den notwendigen Ersatz sorgt, kommt der elektrischen Leitungsanlage mit Funktionserhalt im Brandfall eine besondere Bedeutung zu (Bild 1). mehr...

22. September 2016

Praxisproblem

Mischverlegung auf Funktionserhalt-Verlegesystemen

Ich benötige eine konkrete Aussage zum Thema »Mischverlegung«, beispielsweise PVC-Kabel für die Allgemeinversorgung und Funktionserhalt-Kabel der Sicherheitsstromversorgung auf einer gemeinsamen Funk­tionserhalt-Trasse. Mir ist bewusst, dass man[...] mehr...

25. Januar 2016

Berechnung des Funktionserhalts

Für den Brandfall gerüstet

Bauordnungen (z. B. Muster-Leitungsanlagen-Richt­linie MLAR, Leitungsanlagen-Richtlinie LAR, …) stellen an elektrische Versorgungssysteme für Sicherheitseinrichtungen besondere Anforderungen. Danach muss die Funktion der elektrischen Leitungsanlage auch in einem Brandfall über einen bestimmten Zeitraum gewährleistet sein. Mit geeigneten Softwaretools lässt sich z.B. der in bestimmten Anwendungsfällen gesetzlich geforderte Funktionserhalt von Anlagen im Brandfall direkt in der Planung berücksichtigen. mehr...

23. Dezember 2013

Praxisproblem

Funktionserhalt einer Brandmeldezentrale

In einer Kulturstätte wurde aus baulichen Gründen eine flächendeckende Brandmeldeanlage gefordert. Gemäß MLAR wird für Brandmeldeanlagen ein Funktionserhalt von 30 min gefordert. Die Aufgabe der Brandmeldezentrale ist doch erfüllt wenn sie d[...] mehr...

4. Juli 2013

Grundkenntnisse des Elektrotechnikers

Brandschutztechnik und Baurecht (3)

Die Fortsetzung der Reihe gibt Aufschluss über elektrische Installationen in Rettungswegen und geht dabei insbesondere auf die Inhalte der Leitungsanlagenrichtlinie (LAR) ein. Außerdem erfährt der Leser, dass schon ein einziges Wort juristisch eine völlig andere Interpretation eines Textes zulässt. mehr...

21. Juni 2013

Praxisproblem

Praktische Umsetzung von E30 bei Brandmeldeanlagen

Ich habe eine Frage zum Thema Funktionserhalt bei Brandmeldeanlagen. In der DIN 4102-12 und der MLAR (Muster-Leitungs­anlagen-Richtlinie) ist beschrieben, dass der Funktionserhalt bei Brandmeldeanlagen 30 min betragen muss. Mir ist bewusst, dass e[...] mehr...

17. Mai 2013

Praxisproblem

Fluchtweghinweisleuchten in Funktionserhalt

Im Rahmen von Umbaumaßnahmen soll ich in einem Kaufhaus zwei Fluchtweghinweisleuchten, die von einer Zentralbatterie versorgt werden, um ca. 4m versetzen. Dazu müssen die vorhandenen Kabel verlängert werden. M.E. muss diese Verbindung in Funktions[...] mehr...

1. November 2011

Praxisproblem

Brandmeldeanlage zu Schulungszwecken

Ich muss im Feuerwehr-Gerätehaus eine interne Brandmeldeanlage zu Schulungszwecken installieren. Die Meldergruppe im ersten Stock ist mit J-Y(ST)Y 2 x 2 x 0,8 im Dachboden zu verlegen. Der Dachstuhl besteht aus Holz, die darunter liegenden Räume ha[...] mehr...

1. Oktober 2009

Praxisproblem

Funktionserhalt für RWA-Leitungen

Wir beziehen uns bei dieser Anfrage auf Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA), bestehend aus Licht- Lüftungskuppel, Steuerungseinheit und zwei Lüftungstastern. Nach unserem Kenntnisstand sind gemäß den gültigen Normen für die Lüftungstaster und[...] mehr...

1. Februar 2008

Praxisproblem

Sicherheitsbeleuchtung Anfang der Neunziger Jahre

Können Sie mir sagen, was für Richtlinien bezüglich der Sicherheitsbeleuchtung es im Jahr 1991 bis 1992 gab? Gab es schon die Richtlinien über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen? Ich kenne diese seit der Fassung November 1994.[...] mehr...

1. Juli 2007